Alles zum Thema Umweltbildung

Beiträge zum Thema Umweltbildung

Ratgeber
Lehrerin Babara Behrens (v.l. nach r.), Schülerinnen Mina und Alexa, Umweltberaterin Jutta Eickelpasch und Lehrerin Lisa Krimziak im Einsatz in der Pausenhalle.
6 Bilder

"Fair ist besser!" Fairtrade-School und Fairtrade-Town - Kamen macht mit
BeFair-AG und Verbraucherzentrale machen "gemeinsame Sache"

Am Montag, den 06. Mai, hatte die BeFair-Gruppe des Gymnasiums eine Premiere: sie verteilte kostenlos Fairtrade-Bananen und Infomaterialien in der Pausenhalle, zusammen mit Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale. Die Aktion dauerte keine fünfzehn Minuten und war "ein voller Erfolg". Die etwa achtzig fairen Bio-Biobananen waren schnell weg, kleine faire Schokotäfelchen und Biobaumwolltaschen hielten einen Moment länger. Das Kamener Gymnasium ist bislang die einzige...

  • Kamen
  • 06.05.19
  •  1
Natur + Garten
Das Bild zeigt eine mit Pollen bepuderte "Hosenbiene". Die Bedeutung der Wildbienen wurde lange Zeit unterschätzt.

Seminar befasst sich mit dem Schutz von Wildbienen
Was summt denn da?

Sonsbeck-Hamb. "Wildbienen - Biologie, Schutz, Umweltbildung" - so lautet der Titel eines Seminars, zu dem der NABU-Kreisverband Kleve einlädt. Das Seminar findet vom 6. bis 7. April in der Caritas-Einrichtung St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb statt. Die Bedeutung von Wildbienen nicht nur für die Bestäubung von Nutzpflanzen wurde lange unterschätzt. Darüber hinaus sind sie gefahrlos und leicht zu beobachten und zu schützen und eignen sich damit hervorragend für die Umweltbildung. In dem...

  • Sonsbeck
  • 18.03.19
Überregionales
Die Klima-Radtour führt die Teilnehmer durch die LEADER-Region Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten. Los geht es am Samstag um 10 Uhr am Norbertbrunnen auf dem Xantener Marktplatz.

Klimafreundliches Radfahren durch die LEADER-Region

Alpen/Rheinberg/Sonsbeck/Xanten.  Radfahren ist nicht nur typisch niederrheinisch, sondern schont auch das Klima. Deshalb bietet die LEADER-Region „Niederrhein: Natürlich lebendig!“ am Samstag, den 23. Juni, in Zusammenarbeit mit der ADFC Ortsgruppe Alpen/Sonsbeck/Xanten im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ eine geführte Fahrradtour durch die LEADER-Region an. Die Tour führt von Xanten aus nach Sonsbeck und über Alpen schließlich wieder zurück nach Xanten. Die Strecke hat eine Länge von ca. 48...

  • Sonsbeck
  • 20.06.18
Natur + Garten
7 Bilder

Krefelder Umweltzentrum

Das Krefelder Umweltzentrum liegt im Norden der Stadt Krefeld am Rand des Naturschutzgebietes „Hülser Bruch - Hülser Berg“ und ist seit 1991 „Grünes Klassenzimmer“ des Fachbereichs Grünflächen. Hier wird nachhaltige Umweltbildung für Schulklassen, Kindergartengruppen und Erwachsene in der Natur angeboten. Die 20 ha große Industriebrache der ehemaligen „Cementwarenfabrik Carstanjen“ bietet hervorragende Möglichkeiten für vielfältige umweltpädagogische Angebote. Nach Werksschließung und Abriss...

  • Duisburg
  • 18.03.18
  •  5
  •  12
Politik
Gute Nachrichten gab es für die Mitglieder der LEADER-Region Niederrhein: Das zweite Projekt kann starten.

LEADER-Region Niederrhein: Neue Projekte werden entwickelt

Alpen/Rheinberg/Sonsbeck/Xanten. Die Mitglieder der LEADER-Region Niederrhein nahmen bei der Jahreshauptversammlung die Neuigkeit entgegen, dass das zweite LEADER-Projekt starten konnte. Das Vorhaben „Umweltbildung für alle - Inklusion inklusive!“ des NABU Kreisverbandes Kleve geht nun in die Umsetzung. In der Parkanlage der CWWN Wohnanlage St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb wird ein breit gefächertes Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebot aufgebaut, das mit abwechslungsreichen Veranstaltungen...

  • Xanten
  • 15.03.18
Ratgeber
LEADER-Regionen vereinbaren gemeinsame Aktionen zur Umweltbildung (sitzend, v.r.): Hans-Josef Linßen, Leo Giesbers, Hans-Theo Mennicken, (stehend v.r.): Margret Voßeler, Simone Schönell, Kristin Hendriksen, Monika Hertel und Barbara Telgen.

Neue LEADER-Kooperation in der Umweltbildung

Die LEADER-Regionen „Leistende Landschaft“ (Geldern, Kevelaer, Straelen und Nettetal) und „Niederrhein: Natürlich lebendig!“ (Alpen, Rheinberg, Sonsbeck, Xanten) wollen im Bereich der Umweltbildung künftig gebietsübergreifend vertieft zusammenarbeiten. Sonsbeck/Geldern. Genau auf der Regionsgrenze, in der CWWN-Wohnanlage St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb, unterzeichneten die Vorsitzenden der beiden Lokalen Aktionsgruppen Hans-Josef Linßen und Margret Voßeler („Leistende Landschaft“) sowie Leo...

  • Xanten
  • 03.01.18
Ratgeber
Frühlingshaft: Leonie  (7) mit frischen Radieschen aus der Region
3 Bilder

Klimaschutz-Aktionswoche "LECKER!" geht in die Verlängerung

Die Aktion "Lecker - klimafreundlich und gesund" in der Familienbande, läuft noch bis einschließlich 24. Mai. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Kamen gibt es dort aktuell eine Infoschau zum Thema "Klimaschutz schmeckt", kostenlose Frühjahresrezepte und Saisonakalender für alle Besucher. Dazu Angebote für Kinder und tolle Frühlings-Gerichte zum Mittagstisch im Banden-Cafe. "Ich freue mich über die Resonanz und die schöne Atmosphäre hier," so Umweltberaterin Jutta Eickelpasch, die...

  • Kamen
  • 18.05.17
Ratgeber
Die Organisatorinnen von Familienbande und Verbraucherzentrale laden zur "Aktion Lecker!"    von links: Heike Weber (Leitung Cafe), Silke Gasch (Familienbildung), Kirsten Hauschulte (Leitung Kindergarten), Simone Langbein-Kröner (Familienbildung), vorne Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale)
6 Bilder

Verbraucherzentrale und Familienbande: Infos, Kraut und Rüben zur "Aktionswoche Lecker!"

Aktion Lecker! - klimafreundlich, frühlingshaft, gesund Zwischen dem 15. und dem 24. Mai heißt es in der Kamener Familienbande "Lecker! - klimafreundlich, frühlingshaft und gesund." Zusammen mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale wird dort täglich Info, Essen und Aktion geboten. Dazu finden Sie einen "Markt-Stand" im Eingangsbereich mit Ratgebern, Kostproben und Saisonkalendern, die Infoecke "Klimaschutz schmeckt" der Verbraucherzentrale NRW. Das Mittagessen im Cafe wird speziell...

  • Kamen
  • 05.05.17
  •  2
Kultur
In einer von Martin von Mauschwitz (2.v.r.) moderierten Talkrunde, ließen Museumsleiter Andreas Macat (r.), der Geschäftsführer der Ruhr-Tourismus-GmbH, Andreas Biermann (3.v.r.) Bildungsdezernent Ulrich Ernst (l.), Interaktion-Geschäftsführer Uwe von Schumann und Architekt Hans-Hermann Hofstadt 25 Jahre Aquarius sehr kurzweilig Revue passieren. (Foto Emons)
2 Bilder

Vor 25 Jahren wurde aus dem alten Wasserturm das neue Wassermuseum Aquarius

Eine Talkrunde mit Fernsehmoderator Martin von Mauschwitz statt langer Festtagsreden. Dieses Konzept der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft (RWW) bescherte den Gästen der sonntäglichen Jubiläumsfeier im Styrumer Wassermuseum der RWW eine kurzweilige Geschichtsstunde, die 25 Jahre Aquarius unterhaltsam und informativ Revue passieren ließ. „Viele Skeptiker warnten damals vor einem Disneyland“, erinnerte sich der in Styrum aufgewachsene Architekt Hans-Hermann Hofstadt an die ersten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.17
Ratgeber
Im multikulturellen Elterncafe der Diesterwegschule  werden gerne Umwelt- und Ernährungsthemen aufgegriffen - hier zur Fairen Woche 2016
3 Bilder

Verbraucherzentrale: "Heimisches Essen im Winter" Umweltberaterin im Elterncafe

Jeden Mittwoch findet, zwischen 8.00 und 10.00 Uhr, ein multikulturelles Elterncafe in der Diesterwegschule statt. Bei der Organisatorin und Schulsozialarbeiterin Ophelie Lespagnol, treffen sich Mütter und Väter um gemeinsam Kaffee zu trinken, sich auszutauschen und zu informieren. Regelmäßig stellen dort Referenten bestimmte Themen vor. Am kommenden Mittwoch ist Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Kamener Verbraucherzentrale, zu Gast. Sie spricht über winterliches Gemüse und erläutert den...

  • Kamen
  • 13.01.17
Überregionales
Hans Georg Metschies, Berthold Kalverkamp (Vorsitzender) und seine beiden Stellvertreter Walter Kühler und Werner Burmester stellen am 27. Januar 2015 Infotafeln zum Thema Hecken auf.

Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben stellt Infotafeln auf

Seit 1998 setzt sich der gemeinnützige Verein „Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V:“ für die ökologische Gestaltung des Gewässers und der angrenzenden Freiflächen im Süden des Quellbergs ein. Daneben dient die Fläche mit ihren Spazierwegen, an denen sich mehrere Parkbänke befinden, zur Naherholung. Eine Streuobstwiese lädt in der Erntezeit zum Pflücken ein. Und seit 2013 befinden sich Lehrtafeln zur Umweltbildung. Vor zwei Jahren begann es mit Infotafeln über Streuobst. Nun...

  • Recklinghausen
  • 30.01.15
  •  1
Natur + Garten
Naturtrainerin in Aktion: Spielerisch den Wald entdecken.

NABU sucht Senioren(innen) als Naturtrainer(innen) für das Ruhrgebiet - jetzt bewerben!

Der Schutz der heimischen Natur wird seit jeher stark vom ehrenamtlichen Engagement mitgetragen. Doch wer sind die Naturschützer von morgen? Wer wird sich zukünftig dafür einsetzen, dass unsere Enkel ebenfalls auf eine lebenswerte Welt zählen dürfen? Die Förderung der Natur- und Umweltbildung vor Ort ist ein aktueller Schwerpunkt des NABU NRW. Zu diesem Zweck wurde nun auch das neue „Naturtrainer-Projekt“ ins Leben gerufen für das wir im ersten Schritt Senioren(innen) suchen, die sich als...

  • Essen-Nord
  • 18.07.14
  •  1
  •  3
Ratgeber
Jutta Eickelpasch (links) und Heike Herzig stellen den aktuellen Schulkalender vor.
4 Bilder

Verbraucherzentrale aktuell: Umwelt-Schuljahreskalender 2013/2014

"Der neue Schuljahreskalender ist da!" Darauf weisen die Umweltberaterinnen Jutta Eickelpasch und Heike Herzig hin. Der Wand-Kalender aus Recyclingpapier wird jedes Jahr von der Verbraucherzentrale herausgegeben und ist kostenlos dort erhältlich. Das Besondere: Er startet mit dem ersten Schultag im September, zeigt deutlich alle Ferien und jede Menge "Feiertage" , wie 'Tag des Kindes', 'Tag der Menschenrechte' oder den 'Tag des Wassers'. Außerdem bieten die Umweltexpertinnen einiges...

  • Kamen
  • 18.07.13
Politik
11 Bilder

„Kleine Gärtner“ erhalten Dankeschön

Kleine Gärtner aus dem Familienzentrum Nonnenbruch bekamen heute in der Gartensiedlung Leibeck in Heiligenhaus, ein Dankeschön für ihre Arbeit in der, aber vor allem für die Natur vom Arbeitskreis "Schönes Heiligenhaus" überreicht. Die Kinder des Familienzentrum Nonnenbruch betreiben seit 2009 in der Gartensiedlung Leibeck einen eigenen Garten. Hier lernen sie hautnah die Natur kennen, indem sie spielerisch säen, pflanzen, gießen und natürlich ernten, sowie schmecken. „Spaß steht hierbei...

  • Heiligenhaus
  • 17.06.13
  •  4
Politik
Sylvia Löhrmann hob in ihrer Rede die besondere Aufgabe der Umweltbildung hervor: “Kinder müssen zum Mitgestalten ermutigt werden, dies zeigt ihnen Handlungsfähigkeit”, betonte sie
24 Bilder

Grüne Ministerin Sylvia Löhrmann in Ennepetal beim ersten “Tag der Umweltbildung“ der Biologischen Station

Bei schönem Wetter und in entspannter Atmosphäre besuchte die stellvertretende Ministerpräsidentin und Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen den „Tag der Umweltbildung“. Begrüßt wurde Sylvia Löhrmann von der Kinder-Trommelgruppe der Grundschule Wassermaus mit afrikanischen Gesängen. Neben dem Ennepetaler Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen wurde der Besuch aus Düsseldorf auch von Landrat Arnim Brux willkommen geheißen. Sylvia Löhrmann hob in ihrer Rede die besondere Aufgabe der...

  • Ennepetal
  • 08.06.13
Ratgeber
Joschi und Catharina wissen wie es geht: alte Handys in die Sammelbox schmeißen

Kamen weckt die Schlafhandys auf

Verbraucherzentrale: Ungenutzte Mobiltelefone enthalten wertvolle Rohstoffe Gold im Wert von mehr als 260.000 Euro steckt in so genannten „Schlafhandys“, die längst von neueren Mobiltelefonen mit mehr Funktionen abgelöst wurden. "Schlafhandys sind die, die zwar nicht mehr genutzt werden - aber auch noch nicht weggeworfen wurden, sondern irgendwo in der Schublade liegen," erklärt Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale. Im Schnitt hat jeder Deutsche ein Schlafhandy ,...

  • Kamen
  • 20.10.11