4000 begeisterte Fans beim Sparkassen Open Air im Sauerlandpark

Anzeige

Gleich drei hochkarätige Künstler erlebten rund 4.000 Fans zum Abschluss des Konzertsaison im Sauerlandpark. Den Auftakt beim Sparkassen Open Air machte dabei der 25-jährige Schweizer Damian Lynn mit seinen perfekt zum Spätsommerabend passenden, ruhigen Folksongs und seiner markanten Stimme.

Anschließend wurde es dann deutlich lebhafter auf der Bühne des Grohe Forums, denn die Band "Glasperlenspiel" steht für energiegeladenen, tanzbaren Electro-Pop. Frontfrau Carolin Niemczyk wirbelte mit unglaublicher Power über die Bühne, während ihr Partner Daniel Grunenberg eher im Hintergrund für den unverwechselbaren elektronischen Klang per Keyboard sorgte. Im Mittelpunkt standen dabei im Sauerlandpark die Songs ihres aktuellen Albums "Tag X".
Den Abschluss des gelungenen Open Air-Festivals bildete dann die NDW-Ikone Nena, die 2017 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert und ihren Fans äußerst professionell einen Mix aus bekannten Hits wie "99 Luftballons" oder "Wunder" in neuen Arrangements sowie aktuellen Songs bot. 

Anmerkung: Der STADTSPIEGEL verzichtet wie alle übrigen heimischen Medien darauf, Fotos vom Nena-Auftritt zu veröffentlichen, da das Management der Künstlerin allen professionellen Fotografen einen zu unterschreibenden Fotovertrag mit nicht akzeptablen Bedingungen vorlegte. So hätte Nena u.a. lediglich beim ersten Lied fotografiert werden dürfen, die anschließende Nutzung der Bilder wäre eingeschränkt worden und Bildergalerien generell verboten gewesen. 
Dies stellt nach Meinung der STADTSPIEGEL-Redaktion einen inakzeptablen Eingriff in die Pressefreiheit dar und deshalb wurde auf jegliche Fotoveröffentlichung des Auftrittes verzichtet. Der STADTSPIEGEL bedauert dies, bittet aber gleichzeitig um Verständnis. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.