Großes Orchesterkonzert der Musikschule mit Kinder- und Jugendkantorei im Parktheater

Anzeige
Zum großen Orchesterkonzert der Musikschule Iserlohn mit der Kinder- und Jugendkantorei auf der Alexanderhöhe wird am morgigen Sonntag um 16 Uhr eingeladen. Der Eintritt ist frei. (Foto: Musikschule)

Im Parktheater Iserlohn auf der Alexanderhöhe beginnt morgen, 10. Mai, um 16 Uhr das große Orchesterkonzert der Musikschule. Die jüngsten Streicherschüler spielen im  Vororchester unter Leitung von Judith Nalbach und das Cello-Ensemble interpretiert klangvolle Werke der Romantik (Leitung: Inga Berheide).

Das Mittelstufenorchester hat für dieses Konzert eine besondere Herausforderung zu meistern: Die Zusammenarbeit mit den MINIS und MAXIS der Kinder- und Jugendkantorei Iserlohn werden unter der gemeinsamen Leitung von Kirchenmusikdirektorin Ute Springer und Violinlehrerin Edyta Pietrasch-Szyszko Ausschnitte aus dem Musical „Der Garten des Riesen“ vortragen, das im Juni in der Obersten Stadtkirche zur Aufführung kommt. Dabei begleiten die Mittelstufen-Streicher etwa fünfzig Kinder und Jugendliche, die als Chor den Gesangspart in dem Märchenspiel nach Oscar Wilde übernehmen.
Nach einem intensiven Probenwochenende auf Burg Bilstein präsentiert das Sinfonieorchester seinen aktuellen Stand: Eine besonders anspruchsvolle Aufgabe wird die Begleitung der ehemaligen Musikschülerin Mareen Knoop, die inzwischen an der Musikhochschule in Detmold studiert, bei Felix Mendelssohn-Bartholdys Violinkonzert. Dazu kommen bekannte Filmmusik wie „The Empire Strikes Back“, eine amerikanische Musik über das große Dampfschiffrennen von 1870 auf dem Mississippi und Albert Ketelbeys temperamentvolle Jahrmarktmusik „Bank Holiday“.
Der Eintritt ist kostenlos, am Ausgang wird für die musikalische Arbeit der Kinder- und Jugendkantorei und der Musikschule gesammelt.Einlass ist ab 15.40 Uhr. (Redaktion)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.