Neuer „Schlüssel“ ist erschienen

Anzeige
Hemer: Felsenmeer-Museum | Ein wieder umfangreiches Heft präsentiert der Bürger- und Heimatverein Hemer e.V. mit seiner aktuellen Ausgabe 3/2016 der Heimatzeitschrift „Der Schlüssel“.

Mit dem vierten Teil der „Geschichte der Trinkwasserversorgung in Hemer“ schließt die umfangreiche Ausarbeitung von Robert Gräve. Diesmal beschäftigt sich der Autor mit der Wasserversorgung in den Deilinghofer Ortsteilen Bautenheide und Hembecke, geht aber auch auf die seit Ende des 19. Jahrhunderts angestellten Überlegungen und Planungen zum Bau einer – nie vollendeten – Trinkwassertalsperre im Nieringser Tal ein. Zum Schluss kann der Leser auch noch erfahren, was es mit der Trinkwasserversorgung für Iserlohn aus den ehemaligen Bergwerken in Westig und der ehemals zum Amt Hemer gehörenden Gemeinde Calle auf sich hat.

Das am 16. April 2016 an der Ostenschlahstraße offiziell eingeweihte Holocaust-Denkmal und seine Vorgeschichte stellen Hans-Hermann und Arne Hermann Stopsack in ihrem Bericht „Ein neues Mahnmal für die ermordeten jüdischen Mitbürger und Mitbürgerinnen von Hemer“ vor.

Zu den im „Schlüssel“ Heft 2/2015 erschienenen Lebenserinnerungen von Gustav Hoch sen. zur Industriegeschichte von Westigerbach ist die zum 25jährigen Jubiläum der Firma J. H. Rud. Giese, Westig im Jahre 1908 im Format 25 x 34 cm erschienene Festschrift auf acht Seiten originalgetreu, auf das Format A5 verkleinert, wiedergegeben. Ergänzt wird der Beitrag mit einigen Fotos der Firmengebäude von Georg Mieders aus neuerer Zeit.

Erwin Prüßner berichtet kurz über „Vier Ziegler aus Hemer“ in der Ziegelei Vahrenkamp am Seilersee und belegt seine Ausführungen mit Repros aus dem Lohnsteuerbuch von 1939.

Aus der Fülle des Materials der in 2013 im Felsenmeer-Museum stattgefundenen Postkartenausstellung präsentiert Robert Gräve wieder sechs Karten, diesmal mit interessanten Ansichten längs der Hauptstraße in Oberhemer.

Mit den wichtigsten heimischen Ereignissen zur Bevölkerung, Bauen und Wohnen, Politik, Rat und Verwaltung, Schulen und Kindergärten, Veranstaltungen, Kirchengemeinden, Vereine, Sport, Heimatarbeit und vieles mehr aus dem zweiten Quartal des Jahres 2016 hat sich wieder Erhard Voß beschäftigt und diese in seiner „Kleinen Heimatchronik“ auf 15 Seiten zusammengestellt.

Die Vierteljahreszeitschrift „Der Schlüssel“ – Blätter der Heimat für die Stadt Hemer“ kann für 4,20 Euro im Buchladen am neuen Markt oder im Felsenmeer-Museum erworben werden. Eine Bestellung im Abonnement ist möglich.

Für weitere Informationen hier klicken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.