Violinist Guy Braunstein ist Gastkünstler bei den Internationalen Herbsttagen für Musik 2015

Anzeige
Tone Johansen-Junius, Vorsitzende des Freundekreises der Musikschule Iserlohn, Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und Musikschulleiter Paul Breidenstein haben das Geheimnis gelüftet: Der isrealische Violinist Guy Braunstein gehört zu den Gastkünstlern der Internationalen Herbsttage für Musik 2015.

Auch für die 38. Internationalen Herbsttagen für Musik konnte wieder ein besonderer Musiker gewonnen werden. Der israelische Violinist Guy Braunstein wird dort als Gastkünstler musizieren.

450 Klassik-Festivals gibt es bundesweit. "Man muss man sich aus der Masse abheben. Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr einen solch beeindruckenden Geigenspieler begrüßen dürfen und von ihm ein Zeitfenster eingeräumt bekommen", freut sich Musikschulleiter Paul Breidenstein.
Der Ausnahmekünstler ist in Tel Aviv geboren, hat Violine bei Chaim Taub sowie bei Glenn Dicterow und Pinchas Zuckerman in New York studiert. Zahlreiche internationale Konzerte als Solist und unter anderem mit dem Israel Philharmonic Orchestra, den Bamberger Symphonikern, dem Orchester der Tonhalle Zürich, den Rundfunkorchestern von Kopenhagen und Frankfurt, den Philharmonica de la Scala sowie den Berliner Philharmonikern folgten. Er wurde im Jahr 2000 jüngster Konzertmeister der Berliner Philharmoniker. An der Universität der Künste in Berlin hat er von 2003 bis 2007 als Professor gelehrt. Höhepunkte im vergangenen Jahr bis heute waren, um nur ein paar zu nennen, Konzerte mit dem BBC Philharmonic und Scottish Symphony Orchestra, dem Beethoven Orchster Bonn und dem Ulster Orchestra.

Das Programm des Klassikfestivals 2015 in der Waldstadt:
Dienstag, 22. September, um 20 Uhr im Parktheater: Auftaktkonzert mit Guy Braunstein mit Begleitung am Klavier
Mittwoch, 23., bis Freitag, 25. September, in der Musikschule Iserlohn: Internationaler Meisterkurs für Violine
Sonntag, 27. September, um 11 Uhr im Parktheater: Festliches Abschlusskonzert mit Guy Braunstein und dem Philharmonischen Orchester Hagen (J. Brahms: Konzert für Violine und Orchester) und dem Sinfonieorchester der Musikschule Iserlohn (F. Mendelssohn: Konzert für Violine und Orchester, 1. Satz).
Weitere Informationen gibt es im Netz unter www.herbsttage.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.