Vorverkaufsstart für das 2. Halbjahr 2018 „Kultur am Bahnsteig 42"

Anzeige
Das Liedermacher-Duo Simon & Jan macht mit seinem aktuellen Programm „Halleluja“ im Bahnhof Station. Foto: Michael J. Rüttger
 
Am Freitag, 14. September, lädt der Herdecker Gastronom Nathaniel Stott zu einem Gin-Tasting. Foto: Jan Klos
Auch im 2. Halbjahr 2018 öffnet der Bahnsteig 42 wieder seine Pforten im Rahmen der monatlich stattfindenden Veranstaltungsreihe „Kultur am Bahnsteig 42“ (KaB42). Das abwechslungsreiche Programm für die bereits sechste Spielzeit hat Kultur für Gaumen, Kopf und Ohren zu bieten.

Letmathe. Zum Auftakt gastiert am Donnerstag, 16. August, Dominik Bloh mit einer autobiographischen Lesung. Der gebürtige Neu-Ulmer, der heute in Hamburg lebt, weiß aus eigener Erfahrung um die Zustände am Ende der gesellschaftlichen Nahrungskette. In „Unter Palmen aus Stahl – Die Geschichte eines Straßenjungen“ nimmt Bloh seine Zuhörer mit in sein altes Leben zwischen Hamburger Kiez, Notunterkünften und der vorherrschenden Gewalt unter Obdachlosen. Er erzählt mit besonnener Klarheit und wortgewandter Poesie davon, wie das Leben ganz unten in Deutschland spielt. Es ist aber auch die Geschichte, wie er sich wieder herausgekämpft hat. (Eintritt: 9 Euro, Einlass: 18.15, Beginn: 19.00 Uhr).
Nach den erfolgreich verlaufenen Tastings mit Bier, Whisky und Wein, wird auch im nächsten Halbjahr wieder etwas für den Gaumen geboten. Am Freitag, 14. September, lädt der Herdecker Gastronom Nathaniel Stott zu einem Geschmackserlebnis aus dem vereinigten Königreich in die denkmalgeschützte Bahnhofshalle. Der gebürtige Engländer präsentiert an diesem Abend sechs verschiedene Gins, von klassisch bis new crafted distilled. Die Gäste erleben die vielfältige Geschmackswelt des Gins und erfahren dabei Spannendes über die Geschichte, Herkunft und Herstellung des wacholderhaltigen Szenegetränks. (Eintritt 39,00 Euro, Beginn 19.00 Uhr, Ende; ca. 21.00 Uhr)
Am 24. Oktober schaut ein Bekannter aus dem ersten Halbjahr auf der Letmather Kleinkunstbühne vorbei. Matthias Kasparek dürfte einigen noch als Bassist und Pianist vom Gastspiel Lukas Meisters am Bahnsteig 42 bekannt sein. Kasparek kommt jedoch nicht alleine. Mit dabei sind die Bandkollegen der Berliner Singer-Songwriter-Formation Game Over Baby. Ihr aktuelles Album „Wenn am Ende noch Zeit ist, vielleicht.“ löste bei Fans und Musikerkollegen des deutschen Gitarrenpops Begeisterungsstürme aus. (Eintritt: 10 Euro, Einlass: 18.15, Beginn: 19.00 Uhr)
Am 14. November wartet ein himmlischer Abend auf die Besucher in Letmathe. Das Liedermacher-Duo Simon & Jan macht dann mit seinem aktuellen Programm „Halleluja“ im Bahnhof Station. Die bereits mit dem Prix Pantheon, Bayrischen Kabarettpreis und dem deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichneten Oldenburger sehen sich als clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Dabei kommt die Scharfzüngigkeit in den Texten nie zu kurz, denn: Der Teufel steckt im Teleprompter. Wenn man das noch mit meisterhaftem Gitarrenspiel und seicht klingenden Harmoniegesang kombiniert, hat man die typischen Zutaten für einen Abend mit Simon & Jan. Denn auch wenn die weitreichende Diagnose der beiden „Weltschmerz“ lautet, bieten sie direkt eine Lösung an. Tombola für Pessimisten: Jeder bekommt ein Hoffnungslos. (Eintritt 10,00 Euro, Einlass 18.15 Uhr, Beginn 19.00 Uhr)
Den Abschluss des kulturellen Jahres markiert am 13. Dezember das „2. Bahnsteig 42 Kneipenquiz“. Nach dem erfolgreichen Abend im letzten Jahr lädt das Bahnsteig-Team erneut zur geselligen Rätselrunde in die Bahnhofshalle. Das Team will weiterhin in der Tradition des englischen Pub-Quiz bleiben. So wird es Fragen zu verschiedenen Themengebieten geben, die gemeinschaftlich an Teamtischen gelöst werden sollen. Auch multimedialer Denksport wird an diesem Abend gefordert sein. Dem siegreichen Tisch winkt wieder eine attraktive Gewinnmöglichkeit. Die Getränke und Snacks sind an diesem Abend im Eintrittspreis inbegriffen. (Eintritt 10,00 Euro, Beginn 19.00 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr)
Karten für sämtliche Veranstaltungen sind ab sofort erhältlich! Erwerb ausschließlich über die caput Redaktion, Bahnsteig 42 im Bahnhof Letmathe (02374/9234078 oder caput@iswe.de, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8.00-16.00, Fr. 8.00-14.30 Uhr). Am Freitag, 14. September, lädt der Herdecker Gastronom Nathaniel Stott zu einem Gin-Tasting. Foto: Jan Klos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.