Hemeranerin gewinnt "Meet and Greet" mit der Band Pur

Anzeige
Marianne Arzt (li.) aus Hemer hat das „Meet and Greet“-Paket mit PUR gewonnen. (Foto: Sauerlandpark)

"Die Band ist einfach toll, und Hartmut Engler ist spitze. Ich erinnere mich noch genau, als ihm nach verlorener Wette sein Zopf abgeschnitten wurde“ - es hätte kaum einen größeren Fan treffen können, der nicht nur zwei Karten für das Konzert mit PUR heute Abend im Sauerlandpark gewinnt, sondern auch beim „Meet and Greet“ im Backstage-Bereich die Bandmitglieder persönlich treffen darf.

Ein exklusives „Meet and Greet“-Paket für zwei Personen hat der STADTSPIEGEL verlost und somit ermöglicht, dass die Idole nicht nur auf der Bühne erlbet werden können, sondern auch noch persönlich hinter der Bühne Antworten auf „Was ich schon immer wissen wollte...“ geben.
„Wir wollten mit unserem Kegelclub hin, haben aber keine Karten mehr bekommen. Ich kann das kaum glauben, dass ich jetzt die Band jetzt doch live erleben kann und sogar treffe. Das ist wirklich das Größte. Mein Herz bollert richtig bei dem Gedanken“, freut sich Marianne Arzt und hat dabei fast Tränen in den Augen.

PUR-Fan seit 30 Jahren

Seit 30 Jahren ist sie Fan der Band. „Das war doch genau meine Zeit. Die Texte sind der Hammer und so realistisch und aus dem Leben gegriffen - einfach genial“, schwärmt die 59-Jährige. Bald werde sie Oma und da habe vor allem der Song „Wenn du da bist“ eine ganz besondere Bedeutung für sie. Ob sie ihren Mann oder ihre Tochter mit zum Konzert in den Park nimmt, das weiß die Hemeranerin noch nicht. „Sie sind nicht ganz so große Fans“, sagt sie, aber dafür werde sie um so mehr ausflippen.
Bilder vom Konzert gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.