100 Prozent Weiterempfehlungsquote für Bauunternehmen Verfuß

Theo van der Burgt (li.), Geschäftsführer der Bauherrenreport GmbH, überreichte das Zertifikat an Georg Verfuß, Geschäftsführer des gleichnamigen Hemeraner Bau-Unternehmens.
Hemer: Verfuß |

"Bestnoten in allen Bereichen. Damit gehören Sie zu den Top Ten der von uns getesteten Bauunternehmungen bundesweit und darauf können Sie wirklich stolz sein." Theo van der Burgt, Geschäftsführer der Bauherrenreport GmbH, sparte bei der Präsentation der Ergebnisse nicht mit Lob für das Hemeraner Bauunternehmen Verfuß.

Bei dem Bauherrenreport handelt es sich um das derzeit einzige Gütesiegel im Bauwesen, dass Empfehlungen auf Basis repräsentativer, schriftlich-verbindlicher Bauherrenbefragungen in Form authentischer Bewertungen generiert und Bauinteressenten kostenfrei zur Verfügung stellt (www.bauherren-portal.com). "In den vergangenen zwei Jahren haben wir alle Bauherren - das waren rund 60 - nach der Übergabe des von der Firma Verfuß erstellten Privat- oder Gewerbegebäudes zwei Mal schriftlich und ggf. telefonisch befragt", erläuterte Theo van der Burgt das Verfahren. "Die Hauptkriterien waren dabei die Punkte Vertragstreue, Wunscherfüllung, Budgetsicherheit, Bauausführung und Weiterempfehlungsquote."

"Es gab nichts zu meckern"


In allen Bereichen hätten die Befragungen für die Verfuß-Bauunternehmung homogene Ergebnisse im guten, zum ganz überwiegenden Teil sogar im sehr guten Bereich ergeben. "Es gar wirklich nichts zu meckern", fasste Theo van der Burgt das Ergebnis bei der Übergabe des Zertifikats nochmals zusammen, "und Kundenzufriedenheit ist bekanntlich durch nichts zu ersetzen."
Georg Verfuß zeigte sich entsprechend zufrieden und durchaus zu recht stolz: "Damit bestätigt erstmals eine externe Untersuchung unsere bereits seit 15 Jahren intern durchgeführten Erhebungen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.