Glück im Unglück - Riesige Buche stürzte auf Terrasse

Anzeige
Hemer: Friedenspark |

Riesenglück hatten Anwohner der Hermann-von-der-Becke-Straße am Montag, als am späten Montagnachmittag eine riesige, rund 30 m große Buche im benachbarten Friedenspark "wie aus dem Nichts" plötzlich umstürzte und auf ihr Grundstück fiel.

Dabei wurden Gartenmöbel, Teile der gerade erst fertiggestellten Terrasse und ein Zaun zerstört. Das Dach des Einfamlienhauses wurde nur um wenige Meter verfehlt. Glück im Unglück hatten die Bewohner, die erst Minuten vor dem Unglück die Terrasse aufgrund des aufkommenden Regens verlassen hatten.
Am Dienstagnachmittag berichtete Umweltamtsleiter Edgar Schumacher im Stadtentwicklungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss von den Vorkommnissen. "Die rund 200 Jahre alte Buche machte oberirdisch einen völlig gesunden Eindruck und war auch von Baumexperten zuvor zweimal jährlich auf ihren Gesundheitszustand überprüft worden", so Schumacher, " und diese haben auch zuletzt keinerlei Auffälligkeiten ergeben." Die Ursache kam so erst nach dem Sturz zum Vorschein. "Der Wurzelbereich des mächtigen Baums war fast überall von Hallimasch-Pilz durchsetzt und massiv geschädigt." In Verbindung mit dem zuletzt durchweichten Boden und des großen zusätzlichen Gewichtes durch die frischen Früchte (Bucheckern), habe keine ausreichende Standfestigkeit mehr bestanden und die Buche sei umgestürzt.
Während sich eine Versicherung nun um die enstandenen Sachschäden der mit dem Schrecken davon gekommenen Anwohner kümmert, beseitigt der SIH heute die Reste des gefallenen Baumriesen.
Aber noch ein Problem gilt es laut Edgar Schumacher zu lösen. "Nur wenige Meter neben der umgestürzten Buche steht noch eine weitere mächtige Buche, ebenfalls rund 200 Jahre alt und 30 m hoch." Die Ängste der Anwohner vor einer Wiederholung des Vorfalls seien absolut verständlich, so Hemers Umweltamtschef, "Auch wenn es mir im Herzen wehtut, bin ich aus Gründen der Schadensabwehr aber dafür, diese Buche ebenfalls vorsorglich zu fällen." Die städtische Baumkommission wird sich daher noch in dieser Woche mit dem Fall beschäftigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.