Kommentar: "Schäbiges Geburtstagskleid"

Anzeige
"Das kennen Sie doch bestimmt auch, oder? Zu Familienfeiern wie Geburtstagen gehört es seit Generationen dazu, sich mal so richtig chic rauszuputzen. Gerade wenn es sich beim großen Fest auch noch um einen „runden“ handelt, zu dem einem viele Gäste ihre Aufwartung machen. Und genau so einen „Festtag“ begeht in der kommenden Woche die Hans-Prinzhorn-Realschule, die auf ein halbes Jahrhundert buntes Schulleben mit vielen „Aufs“ und „Abs“ zurückblicken kann. Der letzte wichtige Einschnitt in den fünf Jahrzehnten „HPR“ liegt mit dem Umzug an die Urbecker Straße erst knapp zwei Jahre zurück. Und damit wären wir bereits beim Kern des Ganzen. Denn das Kleid - sprich die Fassade des Schulgebäudes (insbesondere der Turnhalle) präsentiert sich nach wie vor alles andere als feiertauglich für solch‘ einen Anlass. Statt besonders schön herausgeputzt zieren die Wände Farbschmierereien und Parolen aus der untersten Schublade. Als Gast würde man sich sicherlich schämen, in so einem „Outfit“ auf einer Feier zu erscheinen, und ich vermute, dass es dem Geburtstagskind und Gastgeber ob dieses schäbigen Kleides nicht anders ergeht."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.