Chip und Aufkleber machen Restmülltonne unverwechselbar

Anzeige
Bärbel Weist (Lobbe) und Umweltamtsleiter Edgar Schumacher präsentierten die digitale „Tonne“.
Hemer: Rathaus |

Ab dem 18. August werden alle grauen Restmülltonnen mit einem Volumen zwischen 60 und 360 Litern mit einem elektronischen Chip und einem zugehörigen Aufkleber versehen.

„Dieser wesentliche Schritt Richtung digitales Behältermanagement bringt für alle Beteiligten am Entsorgungsprozess nur Vorteile“, so Umweltamtsleiter Edgar Schumacher bei der Vorstellung der Neuerung, „es wird für alle Beteiligten schnell und transparent nachvollziehbar, wo welche Behältergröße steht.“ Mehr Service bedeutet in diesem Fall jedoch auf keinen Fall höhere Gebühren. „Die Behälterumstellung hat keinerlei Auswirkungen auf die Höhe der Abfallgebühren“, betont Edgar Schumacher ausdrücklich. Entsprechend den Datenschutzbestimmungen sind personenbezogene Daten nicht gespeichert, sondern eine für den Behälter indivuduelle Nummer sowie Angaben zum Standort und zur Behältergröße. Diese können mit einem tragbaren Gerät ausgelesen werden. Da nicht alle grauen Tonnen im Stadtgebiet für den Einbau des Chips bereits geeignet sind, werden im Zuge der Aktion gleichzeitig rund 2.000 neue Behälter ausgeliefert.

Zu folgenden Terminen erfolgt die Umrüstung bzw. der Austausch: 18./19. 8. - Revier 1: 20./21. 8. - Revier 8; 25./26. 8. Revier 2; 27./28. 8. - Revier 4; 1. 9. - Revier 56; 2./3. 9. - Revier 7; 7./8. 9. - Revier 6; 9./10. 9. Revier 3; 11. 9. - Revier 53; 14./15. 9. - Revier 5 und 22./23. 9. - Revier 9.

Zu diesen Terminen bittet die Firma Lobbe, die Behälter frei zugänglich auf dem entsprechenden Grundstück bereit zu halten.
Der Strichcode-Aufkleber darf anschließend keinesfalls entfernt, überklebt, verändert oder beschädigt werden, da eine Leerung ungechipter Restmüllbehälter zukünftig nicht mehr erfolgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.