Bitte mal anhalten

Anzeige

Mit alten Autos ist es so eine Sache. Mal tun sie ihren Dienst und dann wieder nicht. Mein alter Opel Corsa wird bald volljährig und hat von Zeit zu Zeit so seine Launen. Leider meist in sehr ungünstigen Situationen. Wie neulich auf der Autobahn, als ich auf dem Heimweg war und mein Wagen plötzlich den Geist aufgab.

Da ich kein Kfz-Mechaniker bin und mein technisches Verständnis auch sonst eher limitiert ist, stand ich recht ratlos mit meiner orangenen Warnweste auf dem Seitenstreifen. Ich hoffte auf Hilfe der anderen Verkehrsteilnehmer. Und hoffte und hoffte und hoffte...vergeblich.

Viele Vorbeifahrende schenkten mir zwar einen freundlichen Blick, fühlten sich aber wohl weiter nicht verpflichtet, Hilfe zu leisten. Vielleicht hatten auch einfach alle einen sehr dringenden Termin. Wer weiß. Allerdings hätte ich mich schon gefreut, wenn jemand angehalten hätte.

Ich habe insgesamt fast eine Stunde auf dem Seitenstreifen verbracht, bis ein Bekannter, den ich anrief, zur Unterstützung kam und mich abschleppte. Während meiner Wartezeit habe ich übrigens festgestellt, dass sehr viele Menschen alte Autos fahren. Ich habe mich jedenfalls schon mal mit Abschleppseil und Überbrückungskabel ausgestattet.
0
1 Kommentar
54.477
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 12.02.2017 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.