Haare schneiden für das Lukas-Hospiz

Anzeige
Herne: Lukas-Hospiz | Eine Aktion der besonderen Art findet im Lukas-Hospiz an der Jean-Vogel-Straße 43 statt. Am Montag, 27. Juni, schneiden von 14 bis 17 Uhr sechs Frisöre Kunden im Hospiz die Haare und spenden die Erlöse für die Hospizarbeit. Die Aktion steht unter dem Motto: "Haare lassen für das Lukas-Hospiz. Tag der guten Abschneider."
Wer etwas warten muss, kann derweil eine kleine Ausstellung des Heimatvereins "Hün un Perdün" anschauen. Frisörmeister Andreas Janik, der sich bei der Vorbereitung der Aktion engagiert hat, ist Vorsitzender des Vereins und fast Nachbar des Hospizes. Er stellt einige Exponate zur Verfügung und gibt Antwort auf die Frage: Wer war eigentlich Jean Vogel?
Die eventuelle Wartezeit fürs Frisieren kann man sich mit Kaffee und frisch gebackenen Waffeln vertreiben. "Wir bitten um Verständnis, dass nur einfache Kurzhaarschnitte möglich sind. Das ist aber eine gute Gelegenheit für eine flotte Ferien-Frisur", sagt Hospiz-Leiterin Anneli Wallbaum. Wegen der Terminabstimmung ist eine telefonische Anmeldung im Hospiz unbedingt erforderlich. Wer Interesse hat, sollte die Rufnummer 02323/2297111 wählen. Zu einer besonderen Aktion lädt das Hospiz an der Jean-Vogel-Straße 43 ein. Foto: Archiv
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.