Zombies knutschen

Anzeige
„Tante Amanda“ empfängt liebe Gäste – und unsere Gewinner haben was zu lachen! (Foto: Geierabend)

Auch Zombies wollen ab und zu ans Tageslicht: Nach einer erfolgreichen Session auf Zeche Zollern fallen die Geier-Zombies in Dortmund-Westerfilde ein.

Von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Juni, übernimmt der Ruhrpott-Karneval Geierabend den Dortmunder Biergarten „Tante Amanda“, Mosselde 149, und bietet furchterregend komischen Ruhrpott-Klamauk und schonungslose Comedy satt.

Comedy, Kabarett, Satire und Musik

Und das erleben die Besucher: Der zweistündige Sommer-Mix aus Comedy, Kabarett, Satire und Musik besteht auf vielfachen Wunsch vor allem aus einem Best Of des jüngsten Programms „Ein Zombie hing am Förderseil“. Dabei stürmen auch viele lieb gewonnene Figuren die Freiluftbühne: Fans können sich auf ein Wiedersehen mit Präsi und Steiger, mit der kauzigen „Bandscheibe“ sowie mit „Siegfried und Roy“, den zwei Männern am Fenster, freuen.

Spitze Kommentare und Anspielungen auf das aktuelle Zeitgeschehen im und um den Ruhrpott dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen: So verarbeiten die „Zwei von der Südtribüne“ mit gewohnt bierseligem Scharfsinn die jüngsten Ereignisse aus der Fußballwelt. Zudem berichtet Nachrichtensprecherin Erkentraute Baute über „Neues vom Tach“.

Fundus-Flohmarkt

Bei einem Fundus-Flohmarkt verhökern die Geier Kostüme und Requisiten vergangener Sessionen zu Gunsten des Straßenmagazins „bodo“. Darunter imposante Fisch- und Kakerlaken-Outfits. Im Anschluss an die Vorstellungen am Freitag und Samstag wird bei einer großen Rock’n’Roll-Party mit Live-Band bis in die Nacht gefeiert. Karten gibt es unter: www.geierabend.de/tickets.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.