Borussia Mönchengladbach testet im Westfalia-Stadion

Anzeige
Westfalia Hernes Vorsitzender Sascha Loch freut sich auf den Auftritt der beiden Profi-Teams im Herner Stadion. Foto: Archiv
Herne: Stadion am Schloss | Die große Fußballwelt gastiert im Stadion am Schloss Strünkede: Der SC Westfalia 04 Herne ist Gastgeber für ein Testspiel von Champions League-Teilnehmer VfL Borussia Mönchengladbach gegen den türkischen Erstligisten Bursaspor am Samstag, 25. Juli. Anstoß ist um 16 Uhr.

„Beide Vereine haben ausdrücklich zugesagt, mit dem kompletten Profikader anzutreten“, betont Sascha Loch, der 1. Vorsitzende des SC Westfalia. „Wir freuen uns sehr, den Fußballfreunden im Ruhrgebiet diesen Testspiel-Leckerbissen präsentieren zu können. Wir haben uns sehr um dieses Highlight bemüht, und unser schönes Stadion war dabei ein wichtiger Pluspunkt.“

Der Vorverkauf für das Match am 25. Juli startet am Mittwoch, 15. Juli, ab 12 Uhr in der Geschäftsstelle des SCW im Stadion. Weitere Vorverkaufsstellen werden in Kürze bekannt gegeben. Wichtig zu wissen: Für die Begegnung stehen nur 4999 Karten zur Verfügung. Wer dabei sein will, sollte sich also schnell seine Tickets sichern.

Bursaspor, ein Club aus dem Westen der Türkei, hat die vergangene Saison in der türkischen Süper Lig auf dem sechsten Tabellenplatz abgeschlossen. Der Verein aus der viertgrößten Stadt des Landes war schon mehrfach in den Europapokal-Wettbewerben vertreten.

Borussia Mönchengladbach erreichte mit Trainer Lucien Favre zuletzt Platz drei in der Bundesliga und damit die direkte Qualifikation für die Champions League.
Für die Fohlen-Elf ist der Test gegen Bursaspor das vorletzte Spiel in der Saisonvorbereitung und der letzte Auftritt in Deutschland vor dem Beginn der neuen Saison.

www.westfalia-herne.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.694
Bernfried Obst aus Herne | 15.07.2015 | 21:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.