Herne-Süd setzt jetzt auf Michael Blum

Anzeige
Noch im alten Jahr präsentiert der BV Süd den neuen Trainer für den weiteren Saisonverlauf. Vor kurzem konnte sich der Vorstand auf eine Beschäftigung mit Michael Blum an Bergstraße einigen. Noch vor gut einer Woche führte er die Geschicke des SV Horneburg in der Kreisliga B. Er hat aber auch schon in anderen Klassen Erfahrung gesammelt. Grün-Weiß Erkenschwick hat er in der Bezirksliga betreut und mit Hillerheide ist er in die Bezirksliga aufgestiegen. Bei der Sportvereinigung Erkenschwick übernahm er, der Co-Trainer, die Mannschaft in der Verbandsliga als der Trainer das Schiff verließ. Auch in der Nachbarschaft war er schon aktiv. Die SG Herne 70 hat er ebenfalls zum Aufstieg geführt und hatte zu dieser Zeit auch Carsten Deyna im Kader. Mit der “B-Lizenz” ist er berechtigt bis zur Oberliga als Trainer aktiv zu sein.
Als Spieler hat er bis zur Landesliga vor den Ball getreten und hat auch Anfang der 90er an der Bergstraße für Herne-Süd gespielt. Beim SC Constantin, VfB Börnig und Gerthe 11 war er zu finden.
Auch den SV Holsterhausen hat er als Trainer während der Saison auf einem vorletzten Platz übernommen und hat es noch zur Vizemeisterschaft geschafft.
Gleiches darf er gerne mit dem BV Herne-Süd vollbringen. Von der Mannschaft erwartet er jedenfalls mehr, als den jetzigen Tabellenstand.
Das Training startet er Mitte Januar und am 24.01.2016 (14:30 Uhr) testet er das Team gegen Westfalia Bochum aus der Kreisliga A an der Bergstraße. Am 4. Februar kommt der Bezirksligist VfB Waltrop und vom 8. bis 14.2.16 steigt der traditionelle HGS Winter-Cup am Südpool. Weitere Testspiele werden folgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.