Alter Sack war gestern

Anzeige
Galt ich bis vor Kurzem noch als alter Sack, Grufti oder Rentenkassen-Plünderer, so kann ich mich neuerdings einer erheblichen Aufwertung innerhalb der gesellschaftlichen Hierarchie erfreuen. Si­cherlich wäre ich in einigen Jahren vollends zu einem alten Zausel mutiert, wenn nicht die findigen Werbe-Fuzzies das Image meiner Altersgruppe kernsaniert hätten. Nahezu über Nacht wurde ich zum Best- oder Silver-Ager und gar unverfroren deutlich wird die Intention der um Umsatzsteigerungen Bemühten, wenn sie uns als Mature-Consumer klassifizieren.

Früher konnte man den Tag im Ohrensessel oder auf einer Parkbank verbringen. Doch seitdem immer wieder die Rede von den „jungen Alten´“ ist, stehe ich ständig unter Zugzwang – muss also irgendwas Spektakuläres unternehmen und zudem mit teuren, logoverseuchten Klamotten durch die Gegend stolzieren.

Gern hätte ich mich noch länger über dieses wichtige Thema ausgelassen. Muss mich jedoch kurzhal­ten, weil ich mit Freunden zum Base-Jumping verabredet bin – habe zuvor ein ganzes Jahr mit Bun­gee-Springen vertrödelt – ist eigentlich Kinderkram – gibt mir keinen Kick. Ebenso die Erkenntnis, dass man mit Wildwasser-Rafting nicht bei den jungen Dingern punkten kann - machen mittlerweile fast alle Männer in meinem Alter. So, ich muss jetzt wirklich weg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 09.10.2014 | 19:46  
2.018
Theo Grunden aus Hamminkeln | 09.10.2014 | 22:39  
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 15.10.2014 | 14:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.