Gitarrenkonzert zum Jahresabschluss im Haus Götza

Anzeige
Herten: Bestattungshaus Götza |

Premiere und Generalprobe an einem Abend


Auf einen musikalischen Genuss der Extraklasse darf man sich freuen, wenn Sologitarrist Christian Meyer am 30. Dezember um 19 Uhr im Haus Götza ein Konzert für klassische Gitarre gibt. Der 28-jährige Recklinghäuser interpretiert dabei große Komponisten aus Barrock, Romantik, Moderne und Impressionismus, darunter Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Hans Werner Henze und Manuel Maria Ponce.

„Aus den verschiedenen Epochen habe ich die Stücke ausgewählt, die mir persönlich am Herzen liegen“, erklärt Christian Meyer, der kurz vor seinem Abschluss des Master of Music an der Hochschule für Künste in Bremen steht. So ist das Konzert in Herten auch eine Generalprobe für seine Masterprüfung im Februar. Und gleichzeitig eine Premiere: „Obwohl ich schon seit Jahren als Musiker im Konzertgeschehen aktiv bin, ist dies meine Premiere als Solomusiker in meiner Heimat“, freut sich Meyer, der aktuell in Norddeutschland lebt und zwischen den Jahren seine Familie in Recklinghausen besucht.

Das Gitarrespielen entdeckte Christian Meyer mit 13 Jahren für sich und kam über seinen Gitarrenlehrer Jürgen Ilgner zur klassischen Musik. „Die Musik ist für mich ein Mittel, mich auszudrücken“, erzählt Meyer über seine Motivation, das Hobby zum Beruf zu machen. Nach intensivem Studium der Musik, u.a. bei Prof. Ulrich Müller in Osnabrück, bei Pia Offermann an der Hochschule für Künste in Bremen und weltweit renommierten Gitarristen wie Alvaro Pierri, Pavel Steidl und Thomas Müller-Pering unterrichtet er heute selbst als Gitarrenlehrer an der städtischen Musikschule in Aurich. „Für mich war von Anfang an klar, dass ich unterrichten und meinen Schülern die Ausdrucksmöglichkeiten der Musik nahebringen wollte.“ Dabei geht es nicht nur darum, das eigene Innere nach Außen zu transportieren, sondern auch „die Werke der Komponisten zu interpretieren und den Menschen auf diese Weise die Schönheit der Musik nahezubringen.“

Text: Karin Bruns
Foto: Christian Meyer

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 19 Uhr
Christian Meyer
Klassisches Gitarrenkonzert
im
Bestattungshaus Götza
Resser Weg 16-18
45699 Herten
Eintritt: kostenlos
Anmeldung für Interessenten: T 02366 – 33033
(nicht erforderlich, aber aus Organisationsgründen erbeten)

Das Programm:

Franz Schubert:
- Lob der Thränen
- Aufenthalt
- Ständchen

Hans Werner Henze: Drei Tentos

Johann Sebastian Bach: Chaconne aus der Partita Nr. 2 BWV 1004

Pause


Augustin Barrios Mangore: Choro de Saudade

Manuel Maria Ponce: Sonata 3

Francisco Tarrega: Receurdos de la Alhambra
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.