Nun wird gefeiert; TuS-Volleyballerinnen sind Meister

Anzeige

Der Aufstieg der Volleyballerinnen von TuS Herten ist perfekt: Team #1 gewann am Wochenende gegen den ASV Senden II mit 3:0 und setzt sich damit uneinholbar an der Tabellenspitze ab. Das Team um Ferdi Stebner ist damit als Aufsteiger vorzeitig Meister der Oberliga. Im nächsten Jahr spielt der TuS Herten also erstmalig in der Vereinsgeschichte in der Regionalliga.

Nach einer perfekten Trainingswoche erlebten über 90 mitgereiste Fans eine echte Machtdemonstration. 25:13 und 25:15 gingen die ersten beiden Sätze aus, womit die Meisterschaft schon entschieden war, da lediglich zwei Durchgänge in der Endabrechnung gefehlt hatten. Dann wechselte Trainer Stebner munter durch. Am Ende hieß es 25:22. Am kommenden Samstag, 8. April, um 18 Uhr steht das letzte Spiel der Saison gegen den VC Bottrop 90 in der Martin-Luther-Halle, Martin-Luther-Straße 3, auf dem Programm. Direkt im Anschluss steigt die große Party nebenan in der neuen Aula der Schule. Der Eintritt ist zu beiden Events frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.