H6-Mitglied stellt in Kassel aus

Anzeige
Nicht von der Stange: Jan Michaelis zeigt seine Arbeit im Stadtmuseum Kassel. (Foto: Judith Michaelis)

Im Stadtmuseum Kassel sind seit dem Wochenende die Ergebnisse der Sommerakademie für Komische Kunst zu sehen. Darunter auch zwei Zeichnungen von Jami, der im Haus Hildener Künstler (H6) Mitglied unter dem Klarnamen Jan Michaelis ist.

„Ein Cartoon entstand nach einem frischen Eindruck des Zissel-Umzuges und ist in Kasselblau gezeichnet“, so Michaelis. Jami greift das Logo der Zisselfische auf, setzt zwei in Rollstühle und lässt sie den Umzug kommentieren: „Seit 90 Jahren gehe ich jetzt zum Umzug... aber die haben noch nie Fischfutter geworfen.“

Die zweite Arbeit zeigt eine Poletänzerin, da Kassel mit dem Himmelsstürmer ein Denkmal mit einer langen Stange hat. Jami deutet diese zur Pole um und schreibt dazu: „Kassel kommt nicht von der Stange.“

Museumleiter Kai Füldner eröffnete die Schau mit 91 Arbeiten. Eine ganze Rubrik widmet sich Cartoons mit Kasselbezug. 21 Zeichner aus ganz Deutschland nahmen an der Sommerakademie in Kassel teil. Jami sagt: „Die Sommerakademie ist ein richtiger Brandbeschleuniger für Witzideen. Damit die zünden, haben wir einiges gelernt.“ Die Recherche mit dem Skizzenbuch ist so ein Verfahren. „Das will ich auch in Hilden umsetzen“, verspricht Jami.

Die Ausstellung ist bis zum 18. September am Ständeplatz 16 im neu eröffneten Turm zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.