Neanderthal Museum begrüßt den 3.333.333sten Besucher

Anzeige
v.l.: Museumsdirektor Prof.Dr. Gerd-C. Weniger, Monika Hunker, Nadine Kriszeit und Landrat Thomas Hendele (Foto: kreismettmann)
Professor Dr. Gerd-C. Weniger und Landrat Thomas Hendele begrüßt Monika Hunker und Nadine Kriszeit als Jubilare im Neanderthal Museum.

21 Jahre nach der Eröffnung des Neanderthal Museums konnten am Donnerstag, 14. September 2017, Museumsdirektor Weniger und Landrat Hendele den 3.333.333sten Museumsbesucher begrüßen.

Genaugenommen handelte es sich um eine Besuchergruppe, die da hereinschneite. Der Caritasverband hatte für seine in ganz NRW tätigen Mitarbeiter des Fachdienstes Integration und Migration den Besuch der aktuellen Sonderausstellung "2 Millionen Jahre Migration" organisiert. Sichtlich überrascht angesichts des 'großen Bahnhofs'  nahmen Monika Hunker aus Remscheid und Nadine Kriszeit aus Mönchengladbach stellvertretend für die Gruppe den Blumenstrauß entgegen.

'2 Millionen Jahre Migration' ist übrigens die 47. Sonderausstellung die das Museum zeigt.
Im kommenden Winter lädt das Museum ein auf Safari ins Europa der letzten Eiszeit. Die 'Big Five' der Eiszeittreppe; Mammut, Höhlenlöwe, Wollnashorn, Auerochse und Höhlenbär erwarten die Besucher in der nächsten Sonderausstellung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.