Gesucht: Einbrecher mit kurzer Hose

Anzeige
Zwei Einbrüche in Hilden: Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Die Hildener Polizei bittet mit Blick auf zwei Einbrüche die Bevölkerung um Mithilfe. Zu nicht bekannter Stunde, in der Zeit vom Donnerstagabend, 1. September, 17 Uhr, bis zum Montagmorgen, 5. September, 7.50 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter in einen Baucontainer an der Elberfelder Straße in Hilden ein.

Von der Baustelle verschwanden dabei gleich mehrere Werkzeugmaschinen und
Geräte im Wert von mindestens 2.000 Euro.

Zudem brachen am frühen Samstagmorgen, 3. September, gegen 6.05 Uhr, vermutlich gleich mehrere Täter in ein Reihenhaus an der Bessemer Straße in Hilden ein. Nach Beseitigung eines Fliegengitters wurde dazu ein nicht verschlossenes Fenster im Erdgeschoss geöffnet und als Einstieg genutzt.

Als ein Hund der Bewohner anschlug, flüchteten die Täter. Dabei verschwanden mit ihnen ein E-Reader, eine Geldbörse mit Bargeld und Papieren, ein Mobiltelefon, eine Hose sowie diverse kleinere Gegenstände im Gesamtwert von mehreren hundert Euro vom Tatort. Zeugen sahen zwei junge Männer davonlaufen, von denen einer
wie folgt beschrieben wird:

- jüngerer Mann,
- circa 170 bis 180 cm groß,
- schlanke Figur,
- helle Beine in kurzer Hose,
- weiter bekleidet mit Kapuzenpullover / Kapuze auf dem Kopf
getragen.

Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne schnellen Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.