Stadtradeln: Vier kostenfreie Fahrradtouren in und um Hilden

Anzeige
Im Rahmen der Aktion Stadtradeln werden mehrere Radtouren veranstaltet. (Foto: Stadt Hilden)

Über 4.000 Kilometer sind die Stadtradler aus Hilden am ersten Wochenende geradelt. Die Nase vorn hat aktuell (Stand 29.05.2017) das Team „Ihr Bäcker Schüren“ mit 1.067 Kilometern. Auf dem zweiten Platz kämpfen die Hildener Feuerradler. 580 Kilometer hat die fünfköpfige Gruppe auf ihrem Weg in die tschechische Partnerstadt, Nové Město nad Metují, bereits zurückgelegt. Dicht gefolgt von der Hildener Allgemeinen Turnerschaft (HAT) mit 498 Kilometern.

Weil Fahrradfahren gemeinsam am meisten Freude bereitet, stehen bis Samstag, 3. Juni, vier Touren in und um Hilden an. Alle sind für die Teilnehmer kostenfrei und starten, wenn nicht anders angegeben, im Innenhof des Rathauses, Am Rathaus 1. Auch wer nicht beim Stadtradeln angemeldet ist, kann mitfahren.

Touren

Den Anfang macht das Team Bürgermeisterbüro heute, 30. Mai, um 17 Uhr mit einer sportlichen 30 Kilometer-Tour zur Wipperaue. Am Donnerstag, 1. Juni, verlagert Bürgermeisterin Birgit Alkenings ihre öffentliche Sprechstunde aufs Fahrrad und radelt um 18 Uhr mit interessierten Bürgern in den Hildener Norden. Das Wochenende läutet am Freitag um 18 Uhr Lutz Groll vom Planungs- und Vermessungsamt ein. Der Ausflug mit dem Fahrradbeauftragten der Stadt führt 22 Kilometer rund um Hilden. Achtung: Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Schalbruch. 55 Kilometer bis nach Gerresheim und zurück geht es am Samstag mit Hildens „aktivster Radlerin“ aus dem Vorjahr, Annette Wassermann. Start ist um 10 Uhr.

Weitere Infos

Alle Termine auf einen Blick gibt es auf hier. Dort kann sich weiterhin jeder registrieren, der beim Stadtradeln mitmachen möchte. „Wer das schöne Wetter am Wochenende für eine Radtour oder zum Einkaufen genutzt hat, kann die zurückgelegten Kilometer auch nachträglich noch eintragen“, unterstreicht Roland Becker vom Team Bürgermeisterbüro.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.