Zwei Audis beschädigt

Anzeige
Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Die Hildener Polizei meldet zwei Verkehrsunfallfluchten und bittet Zeugen um Mithilfe. In der Zeit von Dienstagabend, 13. Dezember, 18 Uhr, bis Mittwochabend, 14. Dezember, 18.50 Uhr, wurde an der Hofstraße in Hilden ein silbergrauer Audi A6 an der vorderen linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt.

Der Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug ohne die erforderliche Regulierung des Schadens vorzunehmen. Zum Unfallzeitpunkt stand der betroffene Audi auf dem rückwärtigen Garagenhof des Hauses Nr. 137. Der allein am Audi entstandene Schaden der Unfallflucht wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Am Mittwoch, 14.Dezember, wurde zwischen 7.30 und 15.05 Uhr an der Grünstraße in Hilden, auf dem Parkplatz des Schwimmbades "Hildorado", ein silbergrauer PKW Audi A3 an der hinteren linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der zurückgelassene Schaden am Audi wird mit 1.250 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.