Brückenarbeiten für die S1: Busse statt Bahnen

Anzeige
Auf der Strecke der S1 sorgen Bauarbeiten für Änderungen im Fahrplan. (Foto: Michael de Clerque)

Die Deutsche Bahn erneuert zwischen Solingen und Hilden die Eisenbahnbrücke über die „Teichstraße“. Die Arbeiten hatten bereits im Sommer letztes Jahr begonnen und werden jetzt von Freitag, 8. April, ab 23.55 Uhr, durchgehend bis Montag, 11. April, um 4 Uhr, weitergeführt. Während dieser Zeit fallen die S-Bahnen der Linie S 1 zwischen Solingen und Hilden in beiden Richtungen aus.

Schienenersatzverkehr (SEV)


Von Freitag, 8. April, ab 23.55 Uhr, durchgehend bis Montag, 11. April, um
4 Uhr, werden die S-Bahn-Züge der Linien S 1 zwischen Solingen und Hilden in beiden Richtungen durch Busse ersetzt. Die Busse fahren in Solingen Hbf bereits 22 Minuten vor der sonst planmäßigen Zugfahrt ab und kommen 23 Minuten mit dem Bus in Solingen Hbf an. In Hilden besteht nach Ankunft der Ersatzbusse Anschluss an die planmäßigen S-Bahnen zur Weiterfahrt.

Die Busse des SEV halten an folgenden Stationen
Solingen | Bussteig A
Solingen Vogelpark | Bushaltestelle Vogelpark
Hilden Süd | Bushaltestelle Talstraße/Hilden Süd
Hilden | Bussteig 1

Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a d Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Die Deutsche Bahn teilt weiter mit: "Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Wir bemühen uns den Lärm von Bauarbeiten gering zu halten, sowie die nötigen Baumaßnahmen schnell und effizient zu erledigen. Unsere Anstrengungen sind darauf gerichtet, laute Geräusche zu vermeiden und unvermeidbare auf ein Mindestmaß zu beschränken. Wir bitten um Verständnis, dass Baulärm nicht vollständig zu vermeiden ist.

Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.