Jugendparlament sammelt für Flüchtlingskinder

Anzeige
Die Spendendosen warten auf ihren Einsatz: Das Hildener Jugendparlament setzt sich für Flüchtlingskinder ein. Start der Aktion ist am Samstag auf dem Alten Markt. (Foto: privat)
Hilden: Alter Markt |

Das Hildener Jugendparlament will Flüchtlingskindern in Hilden helfen. Die Aktion findet am Samstag auf dem Alten Markt von 11 bis 15 Uhr statt. Der stellvertretende Bürgermeister Norbert Schreier eröffnet die Aktion um 11 Uhr.

Zum Hintergrund: In den vergangenen Monaten wurde in den Medien immer wieder über Menschen auf der Flucht und ihr Schicksal berichtet. Besonders die Bilder der Schiffskatastrophen vor Lampedusa und die Flüchtlingswellen in Syrien haben die Jugendlichen des Jugendparlaments Hilden betroffen und hilflos gemacht.

Schnell war klar, dass sich die Jugendlichen für geflüchtete Menschen, die in Hilden angekommen sind, engagieren möchten. Seit Dezember 2014 beschäftigt sich der Arbeitskreis Flüchtlinge nun mit diesem Thema. Die Gruppe arbeitet eng mit dem Amt für Soziales und Integration zusammen.

So ist die Idee entstanden, an unterschiedlichen Orten, bei Veranstaltungen und bei Firmen Geld zu sammeln. Von den Spenden soll später Spielzeug für die Sommermonate angeschafft werden: zum Beispiel Springseile, Hula-Hupp-Reifen, Bälle, Seifenblasen, Straßenmalkreide, Federball-Spiele, Pedalos und Stelzen. Das Spielmaterial wird zukünftig an den Flüchtlingsunterkünften aufbewahrt und Kinder und Jugendliche können es sich zum Spielen ausleihen.

Auftakt auf dem Alten Markt


Zum Auftakt informiert das Jugendparlament am Samstag, 21. März, an einem Stand in der Fußgängerzone auf dem Alten Markt über die Situation von Flüchtlingen informieren, zur Unterstützung aufrufen und Geld sammeln. Inzwischen haben sich auch andere Einrichtungen und Institutionen der Sammelaktion angeschlossen: das Familienbüro Stellwerk, das Kinderparlament Hilden, die evangelische Jugend Hilden, das Spielmobil der Stadt Hilden und die Stadtsparkasse Hilden-Ratingen-Velbert. Sie unterstützen die Sammelaktion durch eigene Projekte oder direkt das Jugendparlament.

Spenden:
Für die Flüchtlingskinder ist auch ein Spendenkonto eingerichtet worden: Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Kontonummer 34 300 566, BLZ 334 500 00, Verwendungszweck: SP 51 305 „Hilfe für Hildener Flüchtlingskinder“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.