Jonglage zum Feierabend

Anzeige
„Jonglieren schaltet das Gehirn auf on“ – unter diesem Motto lädt der Sportverein Hilden-Ost zusammen mit dem Mitmachzirkus Hilden zu Übungsstunden „wie im Zirkus“ ein. Zunächst an vier Donnerstagabenden im Januar können Kinder, Jugendliche und Erwachsene fliegende Sportgeräte ausprobieren: Jonglierbälle, Tücher und Keulen, Diabolos, Chinesische Teller oder Devilsticks. Das Angebot wendet sich an alle, die jonglieren lernen möchten oder ihre Fähigkeiten mit anderen teilen möchten.

Angeleitet werden die sportlichen neuen „Jongleure“ von Chiara Heyn, Übungsleiterin beim SV-Hilden Ost und Christian Meyn-Schwarze, seit 19 Jahren Leiter des Hildener Mitmachzirkus.

Die Schnupperstunden für Menschen zwischen 6 und 80 finden an den Donnerstagen im Januar, jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle Kalstert, Frans-Hals-Weg 2 statt, Beginn ist am 7. Januar. Wenn sich genügend für dieses neue Bewegungsangebot interessieren, wird diese Jongliergruppe fortgesetzt.

Wer mitmachen möchte, der melde sich per Mail an bei Christian Meyn-Schwarze, meynschwarze@t-online.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.