12. Empfang des Landrats für die Selbsthilfegruppen im Kreis Unna

Anzeige
Dirk Kolar, Birgit Kollmann, Lisa Nießalla, Josef Merfels, Michael Makiolla, Lüder Wohlenberg, Simone Saarbeck, Burckhard Elsner und Margret Voß
 
Arzt und Kabarettist Lüder Wohlenberg präsentierte sein Galaprogramm „Zwei Meter Halbgott“.
Holzwickede: Haus Opherdicke | Mittwoch, 07. September 2016 18:00 Uhr

Gesundheitshäuser werden 25 Jahre


 
KREIS UNNA ■ Zahlreiche Vertreter der Selbsthilfe sowie aus Politik und Verwaltung begrüßte Landrat Michael Makiolla bei seinem traditionellen Empfang für die Selbsthilfe im Kreis Unna. Gemeinsam wurde ein Jubiläum gefeiert: Die Gesundheitshäuser in Unna und Lünen bestehen seit 25 Jahren.
 
Landrat Michael Makiolla erinnerte daran, dass mit den - übrigens bundesweit ersten - Gesundheitshäusern in Unna und Lünen ein Meilenstein für die Gesundheitspolitik im Kreis Unna gelegt wurde. Gleichzeitig waren die Häuser Motor für die damals noch junge Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Unna (K.I.S.S.). Heute sind die beiden Häuser ein fester Bestandteil eines bürgerorientierten Gesundheitswesens.
 
Hier finden auch die zahlreichen Mitglieder der rund 270 Selbsthilfegruppen im Kreis wichtige Ankerpunkte. Denn neben Gruppenräumen treffen Ratsuchende hier auf hauptamtliche Ansprechpartnerinnen, die mit fundierter Sachkenntnis, einem engmaschigen Netzwerk und auch mit Material aushelfen. Seit 1994 haben alle in Sachen Gesundheit und Selbsthilfe Interessierten übrigens nicht nur im Nord- und Mittelkreis, sondern auch im Südkreis mit dem Treffpunkt Gesundheit in Schwerte einen weiteren Anlaufpunkt.
  
Mit dem Empfang auf Haus Opherdicke würdigte Landrat Michael Makiolla erneut das keineswegs selbstverständliche große ehrenamtliche Engagement der Menschen, die Selbsthilfegruppen anregen, gründen und mit Leben erfüllen. „Die Selbsthilfe hat im Kreis Unna einen hohen Stellenwert“, betonte Michael Makiolla und unterstrich direkt an seine Gäste gerichtet:
„Sie alle leisten einen großartigen und unverzichtbaren Beitrag zum Funktionieren des landesweit vorbildlichen Netzes der Selbsthilfe.“
 
Neben dem informativen Austausch und einem Imbiss gab es noch ein Programm zum Schmunzeln: Arzt und Kabarettist Lüder Wohlenberg präsentierte sein Galaprogramm

„Zwei Meter Halbgott.“

Aus berufenem Munde drehte sich bei ihm alles rund um Herz, Hirn, Leber, Funktionen und Fehlfunktionen, um das Thema Mensch, dessen Anatomie oder Analyse.


Der Kreis Unna im Überblick
Der Kreis Unna ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens und die Brücke zwischen der Metropole Ruhr und Westfalen. Mit seinen zehn Städten und Gemeinden bildet der Kreis Unna einen attraktiven Lebensraum für rund 400.000 Menschen und ist als Logistikstandort Nr. 1 in NRW auch in der Wirtschaftswelt eine gute Adresse. Ob seiner kulturellen Schätze wie etwa Schloss Cappenberg in Selm und dem weltweit einmaligen Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna gilt der Kreis als "feine grüne Mitte". Unterstrichen wird dies durch die Lage im Schnittpunkt von Sauerland, Münsterland und Soester Börde sowie den offiziellen Titel „fahrradfreundlicher Kreis".

Infos zum Titelbild
Dirk Kolar (Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Verbraucherschutz),  Birgit Kollmann (Sachgebietsleiterin Gesundheit und Verbraucherschutz), Lisa Nießalla (Gesundheitshaus Lünen) Josef Merfels (Gesundheit und Verbraucherschutz) Michael Makiolla Landrat) Lüder Wohlenberg (Arzt und Kabarettist), Simone Saarbeck (Gesundheitshaus Unna), Burckhard Elsner (Sprecher der Selbsthilfegruppen) und Margret Voß (Gesundheitshaus Unna)

Rückblick
» 2015 Stadthalle Kamen
Jubiläumsempfang des Landrats - 25 Jahre K.I.S.S. Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen

Fotos © Jürgen Thoms
07.09.16 23:51:41
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 2
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 08.09.2016 | 16:55  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 09.09.2016 | 09:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.