Jusos Hünxe: „Wir wollen Freizeitangebote für junge Leute fördern“ – Jugendseite auf dem Weg

Anzeige
Benedikt Lechtenberg, Vorsitzender der Jusos Hünxe
Freizeitangebote für Jugendliche und junge Erwachsene sind ein wichtiges Thema in der Gemeinde Hünxe. Die Jusos Hünxe wollen deshalb die Freizeitmöglichkeiten für junge Menschen fördern und haben die Idee einer Jugendseite auf den Weg gebracht. Auf der Internetseite könnten Vereine, Jugendeinrichtungen und -gruppen Neuigkeiten über ihre Aktivitäten sowie Informationen und Kontaktdaten über sich angeben. Benedikt Lechtenberg, Juso-Vorsitzender und neuer sachkundiger Bürger im Ausschuss für Jugend, Schule, Kultur und Sport, stellte die Anfrage an die Gemeindeverwaltung in der
Ausschusssitzung am vergangenen Montag.

„Wir freuen uns, dass die Verwaltung die Möglichkeit prüft, eine ansprechende Jugendseite für junge Menschen in der Gemeinde Hünxe einzurichten. Viele Angebote sind bisher verstreut, statt gebündelt zu finden. Außerdem haben wir gemerkt, dass die Infos über manche Freizeitangebote nicht immer zu jungen Leuten durchdringen. Eine Jugendseite kann leicht online abgerufen werden und liefert die wichtigsten Infos auf einen Schlag“, erklärt Lechtenberg. Dominique Freitag, stellvertretende Juso-Vorsitzende, ergänzt: „Natürlich hat Hünxe kein vergleichbares Angebot wie eine Großstadt, aber es gibt viele Gelegenheiten seine Freizeit mit anderen zu verbringen. Junge Leute haben uns hierdrauf angesprochen und wir machen uns stark, um die Freizeitangebote für die jüngere Generation zu fördern“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.