Karin Neuhaus CDU Hünxe/Gartrop-Bühl fragt: Was ist eigentlich mit unseren Kinderspielplätzen los?

Anzeige
von links: Andrea Dase-Blumenroth, Sebastian Hoffmann und Karin Neuhaus. (Foto: CDU Ortsverband Hünxe/Gartrop-Bühl)
Pressemitteilung des CDU-Ortsverbandes Hünxe/Gartrop-Bühl:

Klagen von Eltern haben den CDU-Ortsverband Hünxe veranlasst, eine Begehung der Spielplätz in Hünxe und Gartrop durchzuführen. Dabei wurde im Abgleich mit dem Spielplatzgutachten der Gemeinde festgestellt, dass zwar die genannten Gefahrenquellen beseitigt wurden, von einer generellen Verbesserung der unbefriedigenden Situation kann noch keine Rede sein.

Karin Neuhaus, CDU-Ortsverbandsvorsitzende Hünxe/Gartrop-Bühl, macht deutlich, dass die abgebauten Spielgeräte bislang nicht wieder aufgebaut und veraltete Spielgeräte nicht ersetzt wurden. Gerade der Spielplatz am Cyrenerhof ist zudem durch eine nicht ungefährliche Abgrenzung durch alte Holzpflöcke belastet.

„Wenn wir für junge Familien attraktiver werden wollen, muss dieses Thema endlich aufgriffen werden," so Karin Neuhaus. Sie appelliert an die Gemeinde, die Situation so schnell wie möglich zu verbessern. „Nur die Kinder sind unsere Zukunft und wenn wir bei Ihnen sparen, so sparen wir am falschen Ende.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.