26. Iserlohner Orgel-Sommer mit Cameron Carpenter, Felix Hell, Ev. Kantorei Iserlohn

Anzeige
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
26. Iserlohner Orgel-Sommer
Pressemitteilung
Ab sofort ist der Vorverkauf für den 26. Iserlohner Orgel-Sommer in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, eröffnet.
Nach den vielen Jahren einer erfolgreichen Konzertreihe stellt sich die Frage, ob eine Steigerung möglich oder „Stillstand Rückschritt“ ist. Diese Frage kann eindeutig dahingehend beantwortet werden, dass der 26. Iserlohner Orgel-Sommer eine Steigerung in besonderer Weise verspricht.
Wenn Felix Hell, geb. 1985, am Sonntag, 1. September 2013, 18.00 Uhr, in der Johanneskirche zu Gast ist, könnte man meinen, dass die Antwort vor dem Hintergrund seiner regelmäßigen Auftritte falsch sei. Genau das Gegenteil ist der Fall. In den 15 Jahren seiner ununterbrochenen Auftritte beginnend mit 12 Jahren hat Felix Hell vor tausenden von Zuhörern in der Johanneskirche bewiesen, dass sich sein atemberaubendes Orgelspiel von Jahr zu Jahr steigert. So wird es auch bei seinem 16. Auftritt am 1. September 2013 sein.
Das zweite Konzert am Sonntag, 8. September 2013, 18.00 Uhr, stellt einen Superlativ der besonderen Art dar, findet doch erstmals ein Konzert statt, bei dem die Kirchenmusik der Johanneskirche, der Obersten Stadtkirche und der St. Aloysiuskirche zu einem „Netzwerk“ verbunden wird. Die Ev. Kantorei Iserlohn unter der Leitung von KMD Hanns-Peter Springer wird Motetten aus verschiedenen Epochen singen, während Tobias Aehlig, Kantor der St. Aloysiuskirche, seine Improvisationskünste zwischen den Motetten themenaufgreifend und themenhinführend unter Beweis stellen wird. Da es sich um ein Benefizkonzert zu Gunsten der Stiftung Ev. Kantorei Iserlohn handelt, leistet jeder mit einer Eintrittskarte einen Beitrag, wenn ihm die Arbeit der Kantorie am Herzen liegt.
Sollten die ersten beiden Konzerte nicht schon ein überzeugender Beleg für die steigende Qualität des Orgel-Sommers sein, dann wird dies spätestens der Auftritt von Cameron Carpenter am Sonntag, 15. September 2013, 18.00 Uhr, sein. Cameron Carpenters Repertoire reicht von Standardwerken der Orgelliteratur über Richard Wagner, Franz Liszt, Frederic Chopin bis hin zu Richard Rodgers und Kate Bush. Bei der Wahl der Werke zählt für Cameron Carpenter lediglich, ob ihn das Werk musikalisch fesselt und interessiert, nicht, ob es original für Orgel geschrieben wurde. Inzwischen reisen die Fans Cameron Carpenter ihrem Idol bei den wenigen Konzerten in Deutschland nach, so dass es nicht verwundert, dass bereits nach Beginn des Vorverkaufs einige Karten angefordert wurden. Daher wird für Interessenten dringend der Vorverkauf empfohlen.
Eintrittskarten in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-217-1819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.