Bürgerreise zum „Kunsten op Straat“–Festival in Almelo

Anzeige
Das "Kunsten op Straat"-Festival feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. (Foto: Stadt Iserlohn)

Seit 1954 ist die niederländische Stadt Almelo Partnerstadt der Stadt Iserlohn. Nun sind wieder alle Iserlohner Bürgerinnen und Bürger eingeladen, das dortige „Kunsten op Straat“–Festival zu besuchen. Wie bereits 2014 organisiert das Almelo-Städtepartnerschaftskomitee eine Bürgerreise zu dem Künstler-Straßenfestival. Sie findet statt am Samstag, 9. September.

In diesem Jahr feiert das Kulturfest sein 25. Jubiläum. Es ist eines der beliebtesten Straßenfestivals in den Niederlanden und zeigt eine große Vielfalt für Jung und Alt.

175 Künstler und mehr als 400 Auftritte

175 Künstler und Gruppen aus 11 Ländern präsentieren über 400 Auftritte.
Iserlohner Bürgerinnen und Bürger, die das Festival in der Partnerstadt besuchen möchten, sind eingeladen, an der vom Almelo-Komitee organisierten Busreise teilzunehmen. Abfahrt ist am Samstag, 9. September, um 7.30 Uhr am Stadtbahnhof Iserlohn. Die Rückkehr ist voraussichtlich gegen 22 Uhr. Es wird für die Fahrt eine Kostenbeteiligung in Höhe von zehn Euro erwartet.

Anmeldung bis 31. August/ Plätze begrenzt

Interessierte können sich bis zum 31. August per E-Mail über europa@iserlohn.de oder telefonisch unter 02371 / 217-1098 anmelden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.