Mosel Weinkultur bei KuN Drüpplingsen

Anzeige
Gerd Hiersemann
Iserlohn: Alte Grundschule | Am Samstag, 10. Mai 2014 gegen 15 Uhr trafen sich Weinfreunde im Gebäude der Alten Grundschule Eichelberger Straße 65. Die Initiative KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN hatte einen jungen Mosel - Bio Winzer eingeladen. Der bebilderte Vortrag von ihm fand im Kreis der Gäste besonderen Anklang, da die jugendliche Frische mit einer großen Motivation eines Weinbauers herüberkam, dessen Eltern im Jahr 2007 ihre Weinberge auf ökologischen Weinanbau umgestellt hatten. Zwischendurch gab es kleine Probiergläschen Moselwein mit einem Stück Brot von einem hiesigen Vollkornbäckers, der für KuN ein 1 Meter langes Brot gebacken und gespendet hatte.

Gäste aus dem Umland - Zeichen der Verbundenheit

Die kleinen Besuchergruppen kamen neben den Aktiven von KuN Drüpplingsen aus Menden, Halingen, Iserlohn, Sümmern, Hennen und Hagen. Das zeigt eine gute Verbundenheit zwischen den Ortsteilen. Symbolisch wurden am Ende der Veranstaltung vom Winzer und einer kleinen KuN Gruppe zwei Weinstöcke auf dem Gelände des Gemeinschaftsgartens gepflanzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.