Nachtgeschrei und Massiv Grün

Anzeige
Folk-Metal, neu interpretiert - das haben sich Nachtgeschrei auf die Fahnen geschrieben. Wenn die Band auch über einschlägige Wacken-Erfahrung verfügt - das Publikum des Iserlohner Friedensfest-Samstags brauchte die zum Glück nicht unbedingt, denn es blieb trocken und der Boden dementsprechend schlammfrei betanzbar. - Am Sonntag lieferten Massiv Grün gechillten Reggae, aber mit politischer Botschaft. (peck)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.