St. Martinszug durch die Innenstadt

Anzeige
Stolz zogen die Iserlohner Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen am Freitagabend durch die Iserlohner Innenstadt zum traditionellen Martinzug.
Hunderte von Kindern zogen mit ihren Eltern am Martinstag durch die Iserlohner Innenstadt - Laterne Laterne, Sonne Mond und Sterne.
Von der Eule in Pink über das selbst gebastelte Schaf bis zum leuchtenden Luftballon reichten die unzähligen Lampions, die in einem langen Zug an diesem früh winterlichen Abend durch die Iserlohner Innenstadt zogen. Vorher gab es die Geschichte vom heiligen Martin, der der Legende nach seinen Mantel mit einem armen Bettler teilte. Nach dem Zug über Wermingser Straße und neuen Markt, warteten die Kinder auf die beliebten Stutenkerle, die wie in jedem Jahr von dem amtierenden IBSV-Königspaar ausgegeben wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.