Ev. Kirchengemeinde Unna-Massen am Pilgertag unterwegs in Iserlohn

Anzeige
(Foto: Ev. Kirchengemeinde Unna-Massen)
Iserlohn: An der Bauernkirche in Iserlohn | Hier beginnt der Auferstehungsweg

„Aus-Weg" im Alltag


Zum diesjährigen Pilgertag haben sich Ende Mai fünfzehn Frauen und Männer nach Iserlohn aufgemacht.
Bei schönstem Wetter haben sie den „Auferstehungsweg" begangen und erlebt.
Er beginnt an der Iserlohner Bauernkirche und führt durch den Wald und über wunderschöne Ausblicke bergauf zur Friedhofskapelle in Dahlsen.

Der Weg wird durch dreizehn große Bildtafeln markiert
Sie erinnern mit Gemälden des Künstlers Werner Steinbrecher und mit biblischen Texten an Jesu Weg vom Kreuz über Ostern bis zur Himmelfahrt und mit Pfingsten an den Anfang der Kirche. Die Bilder und Textmeditationen waren Stationen des meditativen Innehaltens auf der Wanderung, die im Schweigen und in der Achtsamkeit auf die Natur verlief.

Der Rückweg nach Iserlohn gab Gelegenheit zu Gesprächen und guter Gemeinschaft. Nach achtzehn Kilometern Wanderung war die Kaffeetafel mit Kuchen in einem Biergarten ein schöner Abschluss.

Jürgen und Sabine Eckelsbach als „Pilgerführer" freuen sich über zufriedene Pilgerinnen und Pilger, die den Tag als einen wohltuenden „Aus-Weg" im Alltag erlebt haben.

 

29.06.16 17:06:55
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 29.06.2016 | 17:53  
23.160
Helmut Zabel aus Herne | 02.07.2016 | 09:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.