Gibt es noch korrektes Verhalten bei unseren Firmen und Behörden.

Anzeige
Iserlohn. Wir erleben es immer wieder das ein korrektes Verhalten von Firmen und Behörden etwas ist, was wir sehr vermissen. Jobcenter zeigen ein massenhaftes exorbitantes Fehlverhalten, ohne dieses wirklich abstellen zu wollen. Firmen, die Mitarbeiter suchen, halten es nicht für nötig Bewerbungen zu beantworten und schon überhaupt nicht die Unterlagen zurück zu schicken. Noch nicht einmal eine Bewerbung per E-Mail, so wie man es verlangt hat, wird beantwortet. Da fragt man sich, was für ein Müll in den Köpfen existiert das jeglicher Anstand verloren gegangen ist.

Ich habe jetzt so ein tolles Beispiel mit einer Rasenmäherfirma erlebt. Nennen wir sie einfach T & W. Die mähen für unsere Wohnungsgesellschaft die völlig vermoosten Grünflächen. Da hat man sich nun einen kleinen Streifen Grasfläche durch eine Beetumrandung abgetrennt, um das triste Grün durch bunte Blumen aufzulockern. Jetzt kommt aber die Rasenmäherfirma T & W mit dem Fadenmäher und die Beetumrandung aus Kunststoff fliegt durch die Gegend. Anstatt sofort aufzuhören und bei mir mal eben vorzusprechen und die Sache zu erklären, wird einfach weiter gemacht und 5 Meter sind zerstört. Es wird nichts gesagt, nein man tut so, als ob nichts wäre. Ist das so ein Problem sich mal eben bei dem Besitzer zu melden und die Sache zu erklären. Für die Firma T & W muss es eine gigantische unlösbare Aufgabe gewesen sein.

Auf Nachfrage bei der Wohnungsgesellschaft meldete sich ein paar Tage später die Rasenmäherfirma. Das war aber ein Erlebnis der besonderen Art. Schmatzen, Stöhnen, Rülpsen, Furzen, Schreien und andere komische Geräusche bestimmten und übertönten das Gespräch. Es wurde mir immer etwas von Edelstahl erzählt, was in keinem Zusammenhang mit dieser Sache stand. Das Gespräch war eine kommunikative Katastrophe. Vielleicht ist das eine neue Methode um ein Gespräch zu seinen Gunsten schnell zu beenden. Wir sind dann soweit gekommen, dass man mir mitteilte, den Schaden melden brauchte er nicht, denn dann müsste er ja zu jedem hin. Diese Aussage gibt mir aber zu denken. Geht denn soviel kaputt bei dieser Firma.

Zwei Angebote von mir zur Schadenregulierung wurden abgelehnt. Die Angebote hätten nichts gekostet und deshalb bin ich erstaunt, wie viel fehlende Intelligenz in diesem Betrieb vorhanden ist. Bestimmt haben auch andere Menschen solche hochintelligenten Erlebnisse gehabt und können es nicht glauben, wie die Menschen verblöden. Es ist aber so.

Was geht bei solchen Unternehmern nur im Kopf vor. Meinen die vielleicht, weil ein Auto im Parkverbot steht, kann ich das Fahrzeug beschädigen und abhauen. Nein, Fahrerflucht war das nicht, denn der darf hier nicht stehen, weil hier Parkverbot ist. Was ist in unserer Gesellschaft los, das man noch nicht einmal die einfachsten Verhaltensregeln kennt. So zeigt man doch nur die eigene Primitivität. Woran liegt das? An unserer Larifari-Regierung oder an unserem großkotzigen Bonzentum. Manche sollten mal darüber nachdenken.

Wie ich gerade höre, haben auch andere Leute Erfahrungen mit dieser sehr merkwürdigen Denk- und Arbeitsweise der Rasenmäherfirma gemacht.

Manche Menschen sind ein richtiges Erlebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.