KuN DRÜPPLINGSEN beim Hagener Tag der E-Mobilität am Haus Busch vor Ort

Anzeige
Gerd Hiersemann

Das war ein Tag .......

Trotz des anhaltenden Regens hat die Hagener Gruppe Eco-Drive eine tolle Veranstaltung gestemmt. Danke an Miriam! Interessante Vorträge u.a. von Energieversorgern fanden statt. Über Ladepunkte wurde kritisch diskutiert. Hier denken Mitarbeiter des Heimatversorgers aus Iserlohn schon das gelbe vom Ei gefunden zu haben. Leider sieht die Praxis vor Ort anders aus.
Vorträge von Anbietern für Photovoltaik und Elektroautos, Speichern und einem
Naturstromversorger aus Düsseldorf schlossen sich an. Viele EAuto Modelle aber auch Plug in Hybrid Fahrzeuge waren ausgestellt. Erfahrungen wurden ausgetauscht.
Die Kinder fanden es spannend im Regen mit fahrradähnlich angetriebenen Kleinfahrzeugen durch die sich gebildeten Wasserflächen zu fahren. Am Stand von Rüdiger Hiltawsky wurden mit Sonnenstrom betriebene Kleinmodelle gezeigt. Hier ließ sich ein Kleinfahrzeug mit Photovoltaik - Sonnenstrom betanken um sich dann eigenständig in Bewegung zu setzen. Enkel Peter hatte seine Freude. Alternative Fahrzeugtechnik für Groß und Klein.

Für das LindenLichterFest von der Initiative KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN am
20. August ab 18 Uhr wurden bereits Gegenbesuche angekündigt. Auch hier kann man sich dann mit den EAutofahrern austauschen.
Das von mir ins Leben gerufene EMobil-Team Sauerland vergrößert sich ständig.
"Jeder der in der Region elektrisch unterwegs ist gehört irgendwie dazu."
KuN Drüpplingsen macht sich stark für selbstproduzierten Strom in Bürgerhand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.