Weichenarbeiten: Züge der Linie RB 53 fallen zwischen Iserlohn und Kalthof aus

Anzeige

Die Deutsche Bahn führt zwischen Iserlohn und Kalthof sowie zwischen Letmathe und Iserlohn Arbeiten an einer Weiche durch. Die Arbeiten finden am Wochenende Samstag, 6. und Sonntag, 7. August statt.

Zusätzlich werden auch Kabelverlegearbeiten und Fräsarbeiten durchgeführt. Für diese Arbeiten müssen die Streckengleise zwischen Iserlohn und Kalthof und zwischen Letmathe und Iserlohn komplett gesperrt werden. Die Züge der Regionalbahnlinie RB 53 fallen zwischen Iserlohn und Kalthof in beiden Richtungen aus. Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) jeweils in beiden Richtungen ersetzen die Züge.

Fahrplanänderungen über verschiedene Medien abrufbar

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind die Fahrpläne unter bauarbeiten.bahn.de/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für frei wählbare Streckenabschnitte oder Linien abonniert werden. Weitere Informationen gibt es zum Regionalverkehr unter der Hotline 0180/6 464 006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und unter der kostenfreien Baustellenhotline 0800/5 99 66 55.

Baulärm wird auf das notwendige Maß beschränkt

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.