Michael Scheffler MdL: Flächenpool NRW – Iserlohner Bewerbung war erfolgreich

Anzeige
„In Sachen Reaktivierung von Brachflächen kann die Stadt Iserlohn jetzt einen deutlichen Schritt nach vorne machen. Die Bewerbung für die zweite Auswahlrunde beim Flächenpool NRW war erfolgreich“. Diese erfreuliche Mitteilung erhielt der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Scheffler heute aus Düsseldorf.

Der Flächenpool NRW will brachliegende Flächen innerhalb der Städte und Gemeinden wieder nutzbar machen. Dazu werden Experten für Flächenrecycling in die Kommunen geschickt, deren Ziel es ist, im engen Dialog mit der Kommune und dem Grundstückseigentümer neue Entwicklungsperspektiven individuell für den jeweiligen Brachflächenstandort zu erarbeiten.

Etwa jede zehnte Kommune in Nordrhein-Westfalen hatte sich innerhalb des ersten Aufrufverfahrens im vergangenen Jahr beworben. Dies zeigt, wie wichtig dieses Thema für die Städte und Gemeinden ist. Insgesamt 170 Brachflächenstandorte mit einer Gesamtfläche von mehr als 700 Hektar wurden gemeldet. Dies entspricht eine Fläche von ungefähr 1000 Fußballfeldern.

Es ist geplant, in den Kommunen noch in diesem Jahr die Arbeit aufzunehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.