Ersatzgeschwächte Hockey-Herren des TuS mit erster Niederlage

Anzeige
Hallenhockey, 1. Verbandsliga

Bielefelder TG :TuS Iserlohn 9:2 (4:1)



Am dritten Spieltag der 1. Verbandsliga mussten die Hockey-Herren des TuS ihren ersten Punktverlust hinnehmen. Gleich 5 Spieler fielen kurzfristig aus. Somit reisten die Iserlohner mit nur einem Auswechselspieler zum Auswärtsspiel nach Bielefeld.

Zu Beginn des Spiels war die Partie noch recht ausgeglichen. Zwar konnten die Gastgeber aus Bielefeld mit 2:0 in Führung gehen, doch Alexander Barabo schaffte in der 10. Spielminute durch einen Schuss von der halbrechten Position den Anschlusstreffer. Doch das minimierte Wechselkontingent machte den Iserlohnern schon gegen Ende der ersten Halbzeit zu schaffen. Bis zum Halbzeitpfiff konnte die Bielefelder TG noch auf ein verdientes 4:1 erhöhen.

In der zweiten Hälfte schwanden dann zunehmend die Kräfte beim TuS. Sie kamen nur zu wenigen Chancen und mussten ihr Augenmerk auf die eigene Defensive legen. Bis zur 50. Minute konnten die Gastgeber auf Grund ihrer zahlenmäßigen und spielerischen Überlegenheit auf 9:1 erhöhen. Einziger Wermutstropfen war das ansehnliche 9:2 durch Zgodda nach einer Serie von mehreren Strafecken für die Iserlohner. Gute Paraden von Keeper Beckmann und Rettungsaktionen der Abwehrspieler konnten eine höhere Niederlage noch verhindern.

Kommenden Sonntag hoffen die Hockey-Herren des TuS Iserlohn beim Heimspiel gegen den RHTC Rheine wieder auf den gesamten Kader zurück greifen zu können und die klare Auswärtsniederlage bei der BTG vergessen zu machen. Anpfiff am Sonntag ist um 11:00 Uhr in der alten Hemberghalle.


TuS: Beckmann; M. Barabo, A. Barabo, Wiese; Jacob, Scholz, Zgodda
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.