Hennen beim Letzten gewarnt

Anzeige
Auf Tore von Stürmer Lukas Lenz hoffen die Verantwortlichen des FC Iserlohn gegen Westfalia Wickede. Foto: Günther

Beim Fußball-Westfalenligisten FC Iserlohn ist man aktuell noch hinter den Erwartungen zurück. Nur durchschnittliche acht Punkte holte das Team von Trainer Christian Hampel aus den ersten sechs Begegnungen, und das bedeutet momentan Rang sieben.

Für den ambitionierten FCI ist das zu wenig, und deshalb machen die Verantwortlichen auch keinen Hehl daraus, dass man sich eigentlich einen besseren Start erhofft hat. Dennoch zeigt die Formkurve leicht nach oben, denn bei der Niederlage in Hordel zeigte die Mannschaft ihre bislang beste Leistung. Darauf wollen die Iserlohner aufbauen und dies am Sonntag um 15 Uhr im Heimspiel gegen Westfalia Wickede bestätigen. Doch dann sollen auch Punkte am Ende dabei herausspringen.
In der Landesliga hat sich der SC Hennen durch den Heimsieg gegen Attendorn am vergangenen Wochenende ein wenig Luft im Tabellenkeller verschafft. Jetzt besteht die Chance, im Auswärtsspiel am Sonntag beim Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Hünsborn einen Sieg nachzulegen und damit in etwas ruhigere Tabellenregionen zu gelangen. Aber der SC ist gewarnt, denn der Gastgeber überraschte letztes Wochenende mit einem 0:0 bei Tabellenführer Dröschede.

Weiterer Prüfstein für die Mannen von der Emst

Nach den ersten Punktverlusten der Borussia steht am Sonntag ein weiterer Prüfstein für die Mannen von der Emst auf dem Programm. Die Dröscheder sind zu Gast bei der Spielvereinigung Hagen, die auf dem eigenen Platz ein unbequemer Gegner ist. Beide Landesligapartien beginnen um 15 Uhr.

Kalthof empfängt den Spitzenreiter

In der Bezirkslia zeigt die Formkurve der Kalthofer nach den letzten Niederlage bergab. Zu allem Überfluss kommt am Sonntag um 15 Uhr der noch ungeschlagene Tabellenführer SSV Hagen in die SSV-Arena.
Freudige Gesichter gab es zuletzt dagegen beim ASSV Letmathe. Mit Platz sechs aktuell ist man völlig im Soll und somit wäre auch ein Unentschieden gegen den Zweiten aus Berchum/Garenfeld, am Sonntag ab 15 Uhr im Waldstadion, ein Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.