NOMA Iserlohn Kangaroos: NBBL- Grof setzte entscheidende Nadelstiche

Anzeige
Bester Phoenix-Werfer gegen die Dragons: Jonas Grof Foto: Laube
Allen voran dank eines bestens aufgelegten Jonas Grof konnten die Phoenix Hagen Juniors ihr Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen die Young Dragons aus dem Artland für sich entscheiden.


Der 16jährige Jungjahrgang der NBBL-Mannschaft war mit 16 Punkten bester Werfer seiner Mannschaft und machte eine bärenstarke Leistung mit acht Rebounds, sechs Assists und zwei Blocks perfekt. NOMA-Guard Ruben Dahmen verdiente sich in der zweiten Halbzeit mit einer engagierten Verteidigung gegen Dragons-Topwerfer Stefan Wess Bestnoten.


Die Juniors fanden zum Rückrundenauftakt gut ins Spiel und führten nach dem ersten Viertel mit 25:18. Angeführt von Wess kamen die Dragons aber wieder ins Spiel und führten in der zweiten Halbzeit sogar mehrfach. Allen voran Jonas Grof übernahm nun die Verantwortung im Spiel der Hagener und führte clever Regie gegen die Zonenverteidigung der Gäste. Mit mehreren Würfen setzte er zudem die entscheidenden Nadelstiche. Eine gute Verteidigung machte letztlich den verdienten 68:58 Heimsieg perfekt.


Mit acht Siegen aus neun Spielen stehen die Juniors nach dem Jahresausklang auf dem ersten Tabellenplatz der NBBL-Division Nord. Die JBBL-Mannschaft von Headcoach Matthias Grothe mit Beteiligung von fünf NOMA-Spielern steht in der Division Nordwest gar ungeschlagen auf dem ersten Rang. Die nächsten NBBL- und JBBL-Spiele finden nach der Winterpause im neuen Jahr statt!

NOMA Iserlohn Website

NOMA Iserlohn Facebook

NOMA Iserlohn Twitter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.