Kalkarer unterstützen die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Anzeige
Das Foto zeigt die Beteiligten (2. v. li. Günter Pageler,FBK und 7. v. li. Sven Westhoff, REWE Kalkar) bei der Bekanntgabe des Spendenbetrages und der Gewinner aus der Verlosung
Beim Fußballspiel SV HöNie gegen den Wuppertaler SV hatte der Marktleiter REWE Kalkar, Sven Westhoff, in der Halbzeitpause eine Charity-Aktion unter Beteiligung der Firmen Schloss Quelle und Milka in Form einer Verlosung durchgeführt. Der Reinerlös ging je zur Hälfte an die DKMS und die Deutsche Kinderkrebsstiftung Bonn. Durch den Losverkauf konnten genau 400,00 Euro erzielt werden.
Da die FBK Kalkar ein besonderes Augenmerk auf Kinder und Jugendliche hat und solche spontanen Initiativen von Kalkarer Geschäftsleuten Unterstützung erfahren sollen, haben die FBK den Gesamtbetrag auf 500,00 Euro aufgestockt. die FBK freut sich, hiermit einen Beitrag zur Bekämpfung des Blutkrebses, insbesondere für sehr junge und junge Patientinnen und Patienten leisten zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.