Starke Nerven beim Tag der offenen Tür

Anzeige
Kalkar: Jan-Joest-Gymansium | Am Samstag, 1. Dezember 2012 fand am Jan-Joest-Gymnasium in Kalkar der Tag der offenen Tür statt. Eine große Schülergruppe half aktiv mit, die Schule zu präsentieren und trug  maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Eine Band des Gymnasiums hatte zwei mitreißende Auftritte. Die Sänger Ben Adkins und Eike Minkus begeisterten mit ihren unverfälschten und sympathischen Stimmen.

Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe stellten Jugendbücher vor, andere setzten ihre selbst verfassten Märchen in Szene oder gestalteten englische Texte in „play reading“.

Mit offensichtlich großer Freude und Interesse führten Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern des JJG Eltern und Viertklässler durch die Schule. Somit konnten auch aus der Schülerperspektive die Schule vorgestellt und Fragen der Besucher beantwortet werden..
In Physik und Chemie wurden von Oberstufenschülern Experimente durchgeführt. Auch „Ehemalige“ kamen, um ihre Schule zu besuchen. Ein Student der Tiermedizin kommt in jedem Jahr in seine „alte Schule“ und unterstützt die Präsentationen in der Biologie mit einem Vortrag über das Herz. Besucher mit starken Nerven konnten sogar die Präparation eines Schweineherzens verfolgen.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.