Kreispolizeibehörde Kleve

Beiträge zum Thema Kreispolizeibehörde Kleve

Politik
Kümmert sich um die Forsensik in Bedburg-Hau: NRW-Minister Karl-Josef Laumann.

Forensik
Ängste schüren: Warum machen CDU und Grüne das?

Beim misslungenen Ausbruchsversuch in Haus 38 der LVR-Klinik Bedburg-Hau am vorvergangenen Sonntag haben alle Sicherheitsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Polizei gegriffen: Es ist kein Unglück passiert, kein Mensch zu Schaden gekommen. Dass nichts passiert ist, möchten zwei Fraktionen im Gemeinderat nicht so einfach hinnehmen. "Wo keine Ängste sind, kann man welche schüren" schrieb die NRZ über den vom Bedburg-Hauer Rat genehmigten Eilantrag von CDU und Grünen, die offenbar nicht einmal die...

  • Bedburg-Hau
  • 04.12.18
  •  3
Politik
Und – könnten Sie unterscheiden, welche von den beiden abgebildeten Waffen „echt“ ist? Polizisten haben unter Umständen nur Bruchteile von Sekunden Zeit dafür. Die Lösung: Die aktuelle Dienstwaffe der Polizei befindet sich rechts im Bild, links ist eine „harmlose“ Softair-Waffe zu sehen. Rein äußerlich sind sie auf den ersten Blick und in Sekundenschnelle auch von Experten nicht zu unterscheiden.

"Kleiner Waffenschein": Bürger im Kreis Kleve rüsten massiv auf

Immer mehr Bürger im Kreis Kleve wollen sich mit Schreckschuss- und Gaspistolen ausrüsten. Das geht aus der Statistik der Kreispolizeibehörde Kleve hervor. Im Jahr 2016 haben so viele Bürger wie niemals zuvor den "Kleinen Waffenschein" beantragt. Im vergangenen Jahr (Stichtag 31. Dezember 2016) besaßen insgesamt 2205 Bürger die Erlaubnis zum Tragen der täuschend echt aussehenden Pistolen. Zum Vergleich: 2015 waren es 1039, im Jahr 2014 sogar nur 900. Die Silvesternacht 2016 in Köln mit...

  • Kleve
  • 13.01.17
  •  9
Überregionales

Festnahme! Autodieb (34) fiel schwer verletzt vom Baum

Die Polizei hat am Wochende zwei Autodiebe in Bedburg-Hau dingfest machen können. Am Samstag (3. September 2016) gegen 1.45 Uhr hatte ein Autofahrer eine Unfallflucht beobachtet und die Polizei informiert. Ein schwarzer Audi A 3 war in Richtung Kleve durch den Kreisverkehr Bahnhofstraße / Gocher Straße in Kalkar gefahren. Bei der Ausfahrt war der Audi von der Fahrbahn abgekommen und hatte ein Verkehrsschild umgefahren. Streifenbeamte sahen den Audi kurz darauf in Bedburg-Hau auf der Hauer...

  • Kalkar
  • 05.09.16
  •  1
  •  1
Ratgeber
In der Kreispolizeibehörde wurde Mittwoch die Kreis Klever unfallstatistik vorgestellt.
2 Bilder

"Unfälle fallen nicht vom Himmel"

Kleverland. Landrat Wolfgang Spreen, oberster Dienstherr der Kreispolizeibehörde zog ein gemischtes Fazit, als am Mittwoch die Verkehrsstatistik für den Kreis Kleve vorgestellt wurde. „Es gibt positive und negative Entwicklungen“, so Spreen. Positiv sei beispielsweise das gesunkene Unfallrisiko, negativ das gestiegene Verletzungsrisiko. Kreisweit verunglückten 2015 im Vergleich zum Jahr 2014 weniger Jugendliche , die Zahl der in Unfälle verwickelten Kinder sei gestiegen. Im Jahr 2015 wurden...

  • Kleve
  • 24.02.16
  •  1
Überregionales

Altweiber im Kreis Kleve: Polizei zieht positive Bilanz

Die Kreis Klever Polizei zieht in diesem Jahr nach den Feierlichkeiten anlässlich Altweiber (04.02.2016) eine positive Bilanz. Insgesamt wurden 25 Einsätze mit Karnevalsbezug gezählt. In drei Fällen mussten Anzeigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen werden, ein Taschendiebstahl und acht Körperverletzungsdelikte wurden bekannt. Bei den Körperverletzungen handelt es sich überwiegend um einfache Fälle, ohne das Waffen oder andere gefährliche Gegenstände eingesetzt wurden. Durch die...

  • Kleve
  • 05.02.16
Überregionales
Staatsanwalt Hendrik Timmer (l.) und Michael Ermers, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Kleve, informierten über das Verbrechen.
2 Bilder

Update! Mutmaßlicher Messerstecher (19) sitzt in U-Haft

In der Asylbewerberunterkunft an der Stadionstraße in Kleve wurde am Dienstag (19. Januar 2016) ein 31-jähriger Mann aus Kleve mit russischer Staatsangehörigkeit Opfer eines Messerangriffes. Der mutmaßliche Messerstecher, ein 19-Jähriger Georgier, wurde am Mittwoch um 14.36 Uhr in Kleve von der Polizei an der Hoffmannallee festgenommen. Opfer und mutmaßlicher Täter waren zu einem Krankenbesuch in der Unterkunft. Laut Staatsantwalt Hendrik Timmer soll der alkoholisierte Georgier gegen 23.15...

  • Kleve
  • 20.01.16
  •  4
Überregionales

Großeinsatz der Polizei im Südkreis Kleve: 25-Jähriger wollte sich offenbar das Leben nehmen

Einen Großeinsatz der Polizei lösten am frühen Freitagabend (1. Januar 2016) mögliche Suizidabsichten eines 25-jährigen Mannes aus Issum aus. Nach ersten Ermittlungen konnte neben der Selbstgefährdung auch eine Gefährdung Unbeteiligter nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Der Wohnort des jungen Mannes wurde weiträumig abgesperrt und vorsorglich Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr informiert. Der 25-Jährige konnte in seiner Wohnung nicht angetroffen werden. Eine konkrete...

  • Kleve
  • 02.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.