KIG: Jahresplan 2017 für Kamener City-Events

Anzeige
Der Hansemarkt wird die Kamener City, vom 09. - 10.09., mit einem verkaufsoffenen Sonntag beleben. Archiv-Foto: Kamm

Mit Schwung ins neue Jahr: Die Kamener Interessengemeinschaft (KIG) plant wieder jede Menge interessante Veranstaltungen im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter 2017.

Den Anfang macht der - mittlerweile zur Tradition gewordene - Frühlingsmarkt (13.-14.05.) mit verkaufsoffenem Sonntag, Fashionshow und Autoschau, im Herzen der Kamener Innenstadt. Zudem sind die KIG-Mitglieder angehalten, besondere Überlegungen in den diesjährigen Frühlingsmarkt mit einfließen zu lassen, da es sich um ein 25-jähriges Jubiläum handelt.
Neu sei zudem eine Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, an die sich alle Kamener Einzelhändler halten müssten: "Es soll zukünftig eine Veranstaltung, wie beispielsweise eine Messe oder ein Fest, zum Anlass für den verkaufsoffenen Sonntag genommen werden", erklärt KIG-Chef Bernd Wenge. Eine Öffnung der Ladenlokale sei demnach unzulässig, wenn sie gegenüber der anlassgebundenen Veranstaltung nur untergeordnete Bedeutung habe.
Folglich wird die Kopplung des verkaufsoffenen Sonntags an den Frühlingsmarkt und an den Hansemarkt auch zukünftig als sinnvoll erachtet.
Highlights, wie "Kamen geht shoppen" (13. - 18.03.), "Kamen klingt", in Kooperation mit der Altstadtparty (17.06.), dem Schnäppchenmarkt (16.08.), dem Hansemarkt: (09. - 10.09.) und dem "Candle-Light-Shopping" mit der beliebten Fashionshow (30.11.) sollen auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die „Winterwelt“ mit langen Verkaufs-Adventssamstagen bildet den krönenden Abschluss von 2017.

Übrigens:

Die KIG ist umgezogen und ab sofort im Rathaus, 1. Etage, Raum 120, in direkter Nähe zum Stadtmarkteting, zu finden.
Die neue Telefonnummer lautet: 02307-1486800.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.