Bergkamen: Streit um Parkbank - Rentner schießt mit Luftgewehr

Anzeige
Ein 72-Jähriger schoss mit einem Luftgewehr auf zwei Passanten, die auf einer Sitzbank Platz genommen hatten. Archiv-Foto. Daniela Brend

Bei dem Streit am Freitagabend um eine Parkbank ist ein 21-jähriger Mann durch ein Geschoss aus einem Luftgewehr leicht verletzt worden. Der junge Mann hatte sich mit einem 20-jährigen Bekannten auf die Bank gesetzt, um eine Zigarette zu rauchen.

Die öffentliche Sitzgelegenheit steht auf einer Wiese hinter einem Haus an der Friedensstraße. Es passte einem 72-jährigen Mann offensichtlich nicht, dass die beiden jungen Männer dort saßen, denn er wollte die Bank für sich beanspruchen und dort Platz nehmen.
Als die beiden Männer seiner Aufforderung zu verschwinden nicht nachkamen, schoss er mit einem Luftgewehr in ihre Richtung.
Der 21-jährige wurde von einem Geschoss an der Hüfte getroffen und leicht verletzt. Das Gewehr wurde durch die Polizei sichergestellt. Den 72-jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.