Bürgermeister stellt Radweg 8 vor

Anzeige
v.l. Bürgermeister Roland Schäfer, Hans Irmisch ( Leiter Tiefbauamt) , Simone Krämer ( Bürgermeister Büro-Tourismus) Monika Lichtenhoff (Bürgermeisterin-Referentin)
Am Sonntag stellte Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer vor der schönen Kulisse der sehr gut besuchten Blumenbörse den neuen Radweg A 8 vor.
Dieser ist ein Teil des Radwegenetzes des Kreises Unna und ergänzt das Radwegenetz Bergkamens wunderbar. Abwechslungsreich kann man jetzt per Rad Bergkamens Stadttleile und die schöne Kulturlandschaft entdecken und genießen. Nicht nur Natur pur, sondern auch Kulturelles und Zeitgeschichliches kann man am Rande der interessanten Wegstrecke auf sich wirken lassen. Die Wegstrecke beträgt insgesamt 41 km, wobei sie in zwei Teilrouten von 23 und 18 km unterteilt ist und somit auch für den nicht ganz so ausdauernden Radfahrer geeignet ist.
Die Routenplanung begann 2015 und lag bei Hans Irmisch, dem Leiter des Tiefbauamtes und Radverkehrsbeauftragten der Stadt Bergkamen.
Der Faltplan sowie die Broschüre „Radfahren in Bergkamen“ ist im Rathaus und den „Service-Points“ erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.