Alles zum Thema Route

Beiträge zum Thema Route

Politik
120 Interessierte diskutierten im Rathaus, wie der Verkehr in Dortmund optimiert, sicherer und klimafreundlicher werden kann.
2 Bilder

120 diskutierten zum Masterplan Mobilität
Das Ziel: Jeder Fünfte radelt

Im Bereich Verkehr müssen wirkungsvolle Beiträge zum Klimaschutz geleistet werden. Darin waren sich die 120 Teilnehmer der 4. Dialogveranstaltung zum Masterplan Mobilität 2030 im Rathaus einig. „Es geht nicht mehr darum, ob der Verkehr einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, sondern wir reden heute über das Wie und das Jetzt: Wie setzen wir das um?“, lädt Planungsdezernent Ludger Wilde zur Diskussion über die konkrete Umsetzung ein.  „Bis 2030 sollten wir uns mindestens 15-20 Prozent...

  • Dortmund-City
  • 17.07.19
Natur + Garten
Der Niederrheinische Radwandertag (NRWT) startet am Sonntag, 7. Juli, ab 10 Uhr bereits zum 28. Mal. Eingebettet in die Veranstaltung „Schermbeck genießen“ und Sommer-Straßenfest findet der Start ab 10 Uhr einige Meter vom Rathaus am Stand der Tourist-Info der Gemeinde (beschildert, in Richtung Änneken’s Tenne) statt.
2 Bilder

Radtour am 7. Juli führt zum Gourmetfest in Schermbeck
Der Niederrheinische Radwandertag lohnt sich

Der Niederrheinische Radwandertag (NRWT) startet am Sonntag, 7. Juli, ab 10 Uhr bereits zum 28. Mal. Eingebettet in die Veranstaltung „Schermbeck genießen“ und Sommer-Straßenfest findet der Start ab 10 Uhr einige Meter vom Rathaus am Stand der Tourist-Info der Gemeinde (beschildert, in Richtung Änneken’s Tenne) statt. Stationen der Radtour Dann geht es über extra für diesen Tag gekennzeichnete Routen in Richtung Gahlen. Die Heimatscheue „Olle Schuer“ kann besichtigt werden. Weiter geht es...

  • Wesel
  • 26.05.19
  •  1
Kultur
Die Akteure des 3. Dinslakener Fahrradfrühlings hoffen auf gutes Wetter und freuen sich auf eine hoffentlich gut besuchte Veranstaltung.

3. Dinslakener Fahrradfrühling am 7. April in Dinslakener Innen- und Altstadt
Open-Air-Saison wird eingeläutet

Man hätte meinen können, Petrus hätte auf der Pressekonferenz dazwischen gesessen: Kaum stellten die Akteure des 3. Dinslakener Fahrradfrühlings das Programm vor, zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Bleibt zu hoffen, dass auch am Sonntag, 7. April, der Himmel blau ist und die Sonne scheint. Denn: "Die Veranstaltung steht und fällt mit dem Wetter", sagt Jürgen Lange-Flemming, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Dinslaken. Im Jahr 2017 fand der Dinslakener Fahrradfrühling erstmals...

  • Dinslaken
  • 02.04.19
Natur + Garten
Start und Ziel der Wanderung ist die Pausenhalle des Städtischen Schulzentrums Breckerfeld. Von dort geht an mehreren Kontrollpunkten (K) über eine 15 Kilometer lange Strecke. Diese kann auf 10 Kilometer abgekürzt werden. 
Witterungsbedingte Änderungen der Wanderstrecken bleiben vorbehalten.

Wandern für den guten Zweck
Raus in die Natur und Gutes tun: "Wandern für die Anderen" startet am Samstag in Breckerfeld

Mit großer Beständigkeit führt der Ökumenische Arbeitskreis "Eine Welt" jährlich die Aktion„Wandern für die Anderen“ durch. In diesem Jahr startet die Aktion am Samstag, 16. März, um 10.30 Uhr. Er will damit auf die Probleme in den armenLändern der Welt aufmerksam machen und Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, finanzielle Hilfe zu leisten. Der Erlös der diesjährigen Aktion ist für das Projekt „Schule ohne Schranken“ von „Brotfür die Welt“ bestimmt. Es soll mit diesem Projekt der...

  • Hagen
  • 14.03.19
Ratgeber

Wetter - Aktuelle Baustelleninfo

Schillerstraße 4-34 Ab dem 27. Juli bis einschließlich 8. August, erfolgt eine geringe Einengung der Fahrbahn. Im Auftrag der AVU erfolgen dort Kabelsuchschlitz-Arbeiten. Bornstraße/Winkelmannstraße Ab dem 27. Juli bis 3. August, Herstellung Gehwegabsenkung und Gehwegsanierung. Eine Sperrung des Gehweges mit Notweg auf der Fahrbahn. 

  • Wetter (Ruhr)
  • 30.07.18
Überregionales
Das Geocaching-Gewinnspiel der GSW startete am 16. Juli  und geht bis zum 31. August. Foto: GSW

Geocaching-Sommergewinnspiel: "Watt finden" bei den GSW

Bis zum 31. August veranstalten die GSW ein Geocaching-Gewinnspiel. In den drei Kommunen können Routen bzw. Koordinaten errätselt werden. Kamen/Bergkamen/Bönen. Wer Lust hat, kann alle drei Routen errätseln und am Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gibt es 1x 3000, 1x 2000, 1x 1000 und 2x 500 Kilowattstunden Strom. In jeder Kommune gibt es eine Tour. Zu jeder Tour haben die GSW einen Gewinnspiel-Flyer mit verschiedenen Rätseln entworfen, der in den Kundencentern verteilt wird. Aber auch...

  • Kamen
  • 17.07.18
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg und Stadtmarketing-Vorstand Markus Drüke probierten die Segways schon einmal aus.

Per Segway durch die Harkortstadt - Neues spannendes Angebot in Wetter

Neue Angebote des Stadtmarketings: Harkort-Tour und Landpartie Ab sofort können Interessierte die Schönheiten der Harkortstadt mit dem Segway erkunden. Ein neues Angebot des Vereins für Stadtmarketing macht es möglich. In Kooperation mit der Agentur „vorwärts!“ bietet das Stadtmarketing zwei Segway-Touren durch Wetter an. „Ich freue mich sehr, dass wir den Bürgern im Rahmen des Stadtmarketings ein solch tolles Angebot machen können, um Wetter mal auf eine andere Art und Weise kennen zu...

  • Hagen
  • 25.04.18
Politik
Das Dortmunder U beim vergangenen Marsch der Rechten zeigte fliegende Bilder.

Rechtsextremisten melden Versammlung am Samstag in Dortmund an

"Null Toleranz gegenüber Hetze und Gewalt! " unter dieser Überschrift bereitet sich die Dortmunder Polizei auf den rechten Marsch und zahlreiche Gegendemonstrationen mit einem Großeinsatz am kommenden Samstag, 14. April, vor. Denn  Rechtsextremisten haben Samstag zwischen 13 und 22 Uhr einen Aufzug in der westlichen Innenstadt angemeldet und dazu liegen der Polizei bis heute 13 Anmeldungen von Gegendemonstrationen vor - ebenfalls in der Innenstadt-West. Rechte wollten zum See...

  • Dortmund-City
  • 10.04.18
  •  1
Überregionales
Freuen sich auf Musik: Maximilian van Bremen (Vorstandsmitglied Qualitätsroute), Frank Scheele (Marketing Qualitätsroute) und Michael Dühn (Orchestermanager der Philharmoniker).

Mini-Konzerte der Philharmoniker: Musik auf der "Qualitätsroute" für Kurzentschlossene

Violinen und Cello im Blumenladen, Klarinetten und Fagott in der Kornbrennerei oder ein Marimbaphon im Bekleidungshaus: Diese außergewöhnlichen Kombinationen können am Samstag, 24. Juni, auf der "Qualitätsroute Dortmund" erlebt werden. Zwischen 11.30 und 13.30 Uhr finden in ausgewählten Geschäften des inhabergeführten Fachhandels Mini-Konzerte der Dortmunder Philharmoniker statt. „Wir möchten unseren Kunden auch in diesem Jahr wieder ein musikalisches Erlebnis bieten, das den Einkaufsbummel...

  • Dortmund-City
  • 23.06.17
Überregionales

Neue Route für Buslinie OV 7

Die Buslinie OV 7 der Deutschen Bahn Rheinlandbus fährt stündlich ab dem HELIOS Klinikum Niederberg über Paracelsus- und Friedrich-Ebert-Straße, ZOB, Sportzentrum, Röbbeck, Vossnacker Straße bis Langenberg S-Bahnhof. Fahrgäste sollten ab dem 15. August wissen, dass die Buslinie in Velbert-Langenberg dann nicht mehr an der bisherigen Haltestelle (Mast zwei) abfährt, sondern vom neuen Bussteig vier (bisherige Reisebushaltestelle). Die bisherige Haltestelle wurde zuletzt von drei Buslinien...

  • Velbert
  • 08.08.16
Natur + Garten
Die Schmetterlingsroute ist weitgehend steigungsarm.
2 Bilder

Radeln nach Zahlen: Die Schmetterlingsroute

Die Schmetterlingsroute eignet sich gut als Tagesausflug für Genussradler, die sportliche Aktivität mit Sightseeing verbinden möchten. Sie ist Teil des "Ruhr-Lenne-Achters" im Grenzgebiet zwischen Ruhrgebiet (Hagen, Dortmund, Schwerte) und Südwestfalen (Märkischer Kreis, Kreis Unna), der es in die Top 10 der Ausflugsziele in NRW gebracht hat (http://www.nrw-tourismus.de/top-ausflugstipps-sommer-2016). Nach dem System des Radnetzes Südwestfalen "Radeln nach Zahlen" ist bisher nur die...

  • Iserlohn
  • 30.07.16
Vereine + Ehrenamt
Logo der Römer-Lippe-Route

Römer-Lippe-Konferenz wählt neuen Vorsitzenden

Auf der heutigen siebten Römer-Lippe-Konferenz im Lippeschlößchen in Wesel wurde der neue Vorstandsvorsitzende des Lippeverbandes, Dr. Uli Paetzel, zum Vorsitzenden der Römer-Lippe-Konferenz gewählt. Christof Sommer, Bürgermeister von Lippstadt, bleibt stellvertretender Vorsitzender. Die Römer-Lippe-Konferenz ist das oberste Entscheidungsgremium des Kooperationsprojektes Römer-Lippe-Route, dem insgesamt 449 km langen Radfernweg von Detmold bis Xanten. Sie besteht aus den offiziellen...

  • Dorsten
  • 10.05.16
Überregionales
v.l. Bürgermeister Roland Schäfer, Hans Irmisch ( Leiter Tiefbauamt) , Simone Krämer ( Bürgermeister Büro-Tourismus) Monika Lichtenhoff (Bürgermeisterin-Referentin)

Bürgermeister stellt Radweg 8 vor

Am Sonntag stellte Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer vor der schönen Kulisse der sehr gut besuchten Blumenbörse den neuen Radweg A 8 vor. Dieser ist ein Teil des Radwegenetzes des Kreises Unna und ergänzt das Radwegenetz Bergkamens wunderbar. Abwechslungsreich kann man jetzt per Rad Bergkamens Stadttleile und die schöne Kulturlandschaft entdecken und genießen. Nicht nur Natur pur, sondern auch Kulturelles und Zeitgeschichliches kann man am Rande der interessanten Wegstrecke auf sich...

  • Kamen
  • 09.05.16
  •  1
Überregionales
Die Dorstener Gruppe auf der Einweihungstour.
2 Bilder

Über 30 Radler weihen neue BahnLandLust-Radroute ein

Angemeldet waren nur zwölf, gekommen sind am Sonntagmorgen, 1. Mai, über dreißig Pedalritter, um gemeinsam mit Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller, Regionale-Chefin Ute Schneider und Bürgermeister Tobias Stockhoff die neue Radroute BahnLandLust von Dorsten über Reken nach Coesfeld einzuweihen. „Natürlich haben wir Glück mit dem Wetter“, gab Hans Rommeswinkel vom Planungs- und Umweltamt der Stadt unumwunden zu. Der Umweltplaner hatte das Projekt in den vergangenen fünf Jahren für die...

  • Dorsten
  • 02.05.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Logo der Römer Lippe Route

Römer-Lippe-Route startet frühlingsfit in neue Radsaison

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen nimmt auch die Radfahrerdichte an der Römer-Lippe-Route wieder zu. Die Routenkontrolle ist abgeschlossen, Gastronomen, Hoteliers und auch die Lippefähren freuen sich auf die beginnende Radsaison. Radler, die die gesamte Strecke oder Etappen absolviert haben, können sich seit diesem Jahr mit einer Finisher-Urkunde selber belohnen. In den Wintermonaten wurde es ruhiger an der Lippe. Wie die Zugvögel zog es die Radler in...

  • Dorsten
  • 27.04.16
  •  1
Natur + Garten

Halden-Hügel-Hopping mit zwölf Routen durch den Pott

Der Kreis Recklinghausen hat eine einzigartige Wanderroute konzipiert, die die Halden des nördlichen Ruhrgebiets verbindet. Das „Halden-Hügel-Hopping“ umfasst zwölf Themenrouten auf insgesamt 186 Kilometern. Wanderer können künftig über die ausgeschilderten Themenrouten die Halden, Hügel und die Industrielandschaft des nördlichen Ruhrgebiets entdecken. Die Routen binden die einzigartigen, hier konzentrierten (Berge-) Halden, die natürlichen Berge („Hügel“) und andere Hochpunkte ein. 20...

  • Recklinghausen
  • 26.05.15
  •  2
Kultur
3 Bilder

Mittwoch, 27. Mai 2015 Radtour "Auf Hexenännekens Spuren" ca. 25 km

Vom Alten Rathaus in Gladbeck radeln wir zum Rosenhügel und verlassen Gladbeck. In Buer-Beckhausen, dem Geburtsort von Hexenänneken , machen wir einen Abstecherzum "Schalker Fanfeld, ein weißblauer "Ziergarten", angelegt in Form eines Stadions. Vom Schalker Friedhof führt unsere Route zum Imbissplatz im Buerschen Stadtwald, Schnell kommen wir danach zum Hexentanzplatz und fahren durch Felder und Wiesen ins Fachwerkdorf Westerholt. Erster Halt ist an der Stelle, wo Hexenänneken, die letzte...

  • Gladbeck
  • 26.05.15
  •  2
Überregionales

Geführte Fahrradtouren zu den schönsten Ecken Recklinghausens

Recklinghausen aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen – und zwar vom Fahrrad aus: das können Neubürger, aber auch alle anderen interessierten Bürger, im Rahmen der geführten Radtouren, die in diesem Jahr wieder angeboten werden. „Auf‘s Rad und los!“ ist das Motto der neuen Broschüre, die der Fachbereich Wirtschaftsförderung, Standortmanagement und Stadtmarketing gemeinsam mit dem Fachbereich Planen, Umwelt, Bauen und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) erstellt hat. Drei...

  • Recklinghausen
  • 14.04.15
LK-Gemeinschaft
Die Tagtool-Künstler Christian Spieß und Matthias Plenkmann helfen den Besuchern bei der digitalen Lichtmalerei.
3 Bilder

Extraschicht: Wunderbare Welt der Seifenblasen

Rund 200.000 Menschen werden am Samstag, 28. Juni, zwischen 18 Uhr abends und 2 Uhr morgens im Ruhrgebiet unterwegs sein. Die Extraschicht zeigt bekannte und unbekannte Orte der Industriekultur oft in einem ganz neuen Licht. Shuttlebusse und die Linien im Nahverkehrsnetz des VRR transportieren die Gäste von einem Spielort zum anderen. Etwa 2.000 Gäste erwartet das Mülheimer Aquarius Wassermusseum an der Burgstraße. Kurzführungen im Aquarius Was passt zu Wasser und ist spannend für Groß und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.06.14
Kultur

Broschüre: Radelnd Recklinghausen entdecken

Recklinghausen aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen - und zwar vom Fahrrad aus: das können Neubürger, aber auch alle anderen interessierten Bürger, im Rahmen der geführten Radtouren, die in diesem Jahr wieder angeboten werden. „Auf’s Rad und los!“ ist das Motto der neuen Broschüre, die die Abteilung Stadtmarketing und Tourismus des Fachbereichs Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Radverkehrskoordinator des Fachbereichs Planen, Umwelt, Bauen und dem Allgemeinen Deutschen...

  • Recklinghausen
  • 05.03.14
Politik
Die NIAG u.a. stellt auch den Bürgerbus in Uedem. (Bild)

Wann braust der Bürgerbus durch Rheinberg?

Die Ortsteile Rheinbergs werden in Zukunft mit Hilfe eines Bürgerbusses besser mit einander vernetzt werden, soviel ist klar, denn die Gründungsunterlagen wurden unterschrieben und durch Notar Oliver Herlitz ehrenamtlich beglaubigt. Trotzdem steht leider noch in den Sternen, wann der Bürgerbusverein seine Arbeit tatsächlich aktiv aufnehmen kann. Als nächstes entscheidet der Rheinberger Rat, ob die Kommune bestehende Defizite finanziell ausgleichen kann, denn damit ist auch trotz viel...

  • Rheinberg
  • 30.05.13
Überregionales
16 Bilder

Regen schreckt doch Radfahrer nicht

364 Teilnehmer hatten sich trotz des nassen Wetters eingefunden, um beim Volksradfahren in Fröndneberg zu starten. Das selbst unter diesen Umständen noch so viele Meldungen abgegeben wurden, zeigt den hohen Stellenwert dieser Veranstaltungen. Deshalb waren die Organisatoren um Sparkassenchefin Petra Otte und Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe auch zufrieden. Zum Startschuss war eine ganze Schar von prominenten Persönlichkeiten gekommen, die am Mikrofon von Moderator Hans Kuhn Grußworte an...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.05.12
Sport
Eine erste Gruppe von Radlern ließ sich auch von Regenschauern nicht abschrecken

Neue Route für Rennradfahrer durch den Naturpark Hohe Mark

Rennradfahrer können jetzt auf einer neuen Route durch den Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland flitzen. Eine erste Gruppe von Sportlerinnen und Sportlern absolvierte am Samstag (21.4.) eine Proberunde auf der neuen, 75 Kilometer langen Strecke. Sie ist als sogenannte permanente Radtourenfahrt (RTF) ausgewiesen. Hubert Grothues, Vorsitzender des Trägervereins des Naturparks, trat bei der Probefahrt selbst in die Pedalen. "Die Strecke ist auf die Bedürfnisse sportlicher Radlerinnen und Radler...

  • Haltern
  • 23.04.12
Natur + Garten
Die Radfahr-Saison beginnt!
3 Bilder

Die Radfahr-Saison beginnt...

Ostern 2012. Endlich Ferien. Radfahren, sich den Wind um die Nase wehen lassen. Den Alltag vergessen. Rein ins Freizeit-Sport-Vergnügen. Wie ich mich auf die ausgedehnten Radtouren freue! Noch lässt die Sonne ein wenig auf sich warten. Aber ich bin sicher: bald ist es so weit. Die wärmende Frühlingssonne reist mit uns durch die Lande. Denn wie heißt es so schön "Wenn Engel reisen, lacht der Himmel". Na, ja, warten wir das mal ab... Noch schnell einige Wartungsarbeiten durchführen. Rad auf...

  • Arnsberg
  • 04.04.12
  •  7
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.